Sie sind hier:

Viren - Eindringlinge in unseren Körper

Viren sind winzige Krankheitserreger, die zum Beispiel über die Luft oder durch Körperflüssigkeiten übertragen werden können.

Datum:
Viren - besser als ihr Ruf
Viren können krank machen. Quelle: ZDF

Viren dringen in den Körper ein und vermehren sich dort. Manchmal passiert das sehr schnell und man fühlt sich dann plötzlich ziemlich krank. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn man sich mit dem Grippevirus angesteckt hat.

Was kann man tun?

Mädchen liegt im Bett
Schlafen hilft gegen eine Grippe. Quelle: colourbox.de

Bei manchen Viruserkrankungen hilft eine Medizin, die Virostatikum heißt. Das gilt für Herpes-Viren, die zum Beispiel Bläschen an der Lippe verursachen. Bei der Grippe wirkt diese Medizin leider nicht immer. Mit viel Schlaf und Ruhe schafft es der Körper aber von selbst, die Krankheit zu bekämpfen. Wenn nötig, kann man bei einer Grippe Fieber- und Schmerzsaft nehmen, damit man sich etwas besser fühlt. Gegen einige Virkuskrankheiten gibt es auch Impfungen. Die Impfung verhindert, dass man sich mit der Krankheit ansteckt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!