Sie sind hier:

Aufräumarbeiten nach Vulkanausbruch

Der italienische Vulkan Stromboli ist am Mittwoch ausgebrochen. Felsbrocken und Vulkanasche wurden in die Luft geschleudert, glühende Lava floss den Berg herab.

Datum:

Rund 100 Kilometer nördlich der italienischen Insel Sizilien liegt die Insel Stromboli. Auf ihr gibt es einen Vulkan mit dem selben Namen. Er gilt als einer der aktivsten Vulkane der Welt. Aus dem Krater des Vulkans Stromboli steigt ziemlich oft Rauch auf und immer wieder schleudert er Asche und glühendes Gestein in die Luft. Doch der Ausbruch am Mittwochnachmittag war ungewöhnlich heftig. Die Explosionen gehörten zu den stärksten, die jemals am Stromboli aufgezeichnet wurden.

Rauchschwaden steigen vom Stromboli auf.
Die Aschesäule ragte etwa zwei Kilometer hoch in den Himmel.
Quelle: Ansa/ANSA/AP/dpa

Beliebte Feriengegend

Auf der Insel leben zwar nur wenige Menschen, doch im Sommer sind dort viele Urlauber. Ein Wanderer ist bei dem Ausbruch gestorben. Alle anderen Menschen in der Umgebung konnten sich in Sicherheit bringen. Viele Urlauber haben die Insel nach dem Ausbruch sicherheitshalber verlassen. Durch die Lava brachen mehrere Brände aus und die Feuerwehr ist noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. In den Dörfern haben Einwohner und Helfer bereits damit begonnen, die Asche wegzuräumen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!