Sie sind hier:

Ursula von der Leyen legt am Sonntag los

Ursula von der Leyen ist die neue EU-Kommissionspräsidentin. Am Mittwoch hat das EU-Parlament der Besetzung der neuen EU-Kommission zugestimmt.

Datum:

Ab Sonntag hat die CDU-Politikerin Ursula von der Leyen einen neuen Job. Und zwar einen ziemlich wichtigen: Sie wird Präsidentin der Europäischen Kommission (kurz: EU-Kommission). Das ist so etwas wie die Regierungschefin der Europäischen Union (EU). Bisher hatte der Luxemburger Jean-Claude Juncker diesen Job. Im Sommer haben die Politikerinnen und Politiker im Europäischen Parlament Ursula von der Leyen zu seiner Nachfolgerin gewählt.

Ursula von der Leyen hält eine Rede.
Ursula von der Leyen hielt eine Rede vor Politikerinnen und Politikern des Europäischen Parlaments.
Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa

Kommissare stehen nun auch fest

Bevor sie ihren Job starten konnte, musste das Europäische Parlament zustimmen, welche Politiker in Zukunft Mitglied in der Europäischen Kommission sein werden. Von der Leyen hatte 26 Mitglieder vorgeschlagen und das Parlament stimmte dieser Liste am Mittwoch zu. Die Europäische Kommission, so etwas wie die Regierung der EU, besteht also in Zukunft aus der Präsidentin Ursula von der Leyen und 26 Politikerinnen und Politikern - einer aus jedem Land der Europäischen Union, außer Großbritannien.

Wegen des Brexit ist niemand aus Großbritannien Mitglied der Kommission. Die Briten haben nämlich den Austritt aus der EU beantragt.

Von der Leyen bittet um Unterstützung

Zum Start ihrer Amtszeit hat Ursula von der Leyen am Mittwochvormittag eine Rede im EU-Parlament gehalten. Darin schilderte sie, welche Themen ihr wichtig sind und was sie sich für ihre Amtszeit vorgenommen hat. Dabei sprach sie vor allem davon, mehr für den Klimaschutz zu tun. Außerdem wolle sie sich mehr um Digitalisierung kümmern, also um Themen wie schnelles Internet, die Vernetzung von Computern und andere Computertechnik. Einige Politikerinnen und Politiker sind jedoch skeptisch. Sie wollen erst einmal abwarten, ob von der Leyen sich wirklich vorrangig um diese Themen kümmert und das nicht nur gesagt hat, um gut dazustehen. Urusula von der Leyen bat die Politikerinnen und Politiker um Unterstützung für ihre Arbeit in den kommenden Jahren.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!