Sie sind hier:

Wahl in Venezuela

Den Menschen in dem südamerikanischen Land geht es schlecht. Es fehlen unter anderem Lebensmittel und Medikamente. Am Sonntag konnten die Menschen nun einen neuen Präsidenten wählen - und trotzdem ist es wieder der bisherige Präsident Nicolás Maduro geworden.

In Venezuela gibt es kaum noch Nahrungsmittel, die Menschen finden keine Arbeit und in Krankenhäusern gibt es zu wenige Medikamente. Viele geben der bisherigen Regierung und dem Präsidenten Nicolás Maduro die Schuld an der Krise. Sie werfen ihm vor, nicht genug für das Land und die Menschen getan zu haben. Stattdessen sei es Maduro nur darum gegangen, mehr Macht zu bekommen.

Das Volk solle gemeinsam den Neustart feiern, twitterte Maduro.
Nicolás Maduro ist seit 2013 Präsident in Venezuela.
Quelle: Ariana Cubillos/AP/dpa

Viele Venezolaner haben das Land mittlerweile verlassen - sie sind in Nachbarländern untergekommen. Sie sagen, dass sie nicht in Venezuela bleiben konnten, weil es ihnen dort sehr schlecht ging. Viele von ihnen wollen nicht, dass Maduro Präsident bleibt. Weil sie aber nicht mehr in Venezuela sind, konnten sie am Sonntag auch nicht zur Präsidentschaftswahl gehen und ihre Stimme einem anderen Kandidaten geben. Auch deshalb konnte Maduro die Wahl gewinnen.

Mehrheit der Menschen soll Maduro wiedergewählt haben

Ein Teil der Venezolaner findet Maduro als Präsidenten aber gut. Sie sagen, dass Maduro und seine Regierung nichts mit der Krise in Venezuela zu tun haben. Und viele dieser Anhänger Maduros haben am Sonntag bei der Präsidentschaftswahl wohl für ihn gestimmt und ihn so erneut zum Präsidenten Venezuelas gewählt.

Kritiker Maduros und Politiker anderer Parteien bezweifeln allerdings, dass die Wahl fair ablief. Sie glauben, dass Maduro bei der Wahl getrickst hat, um zu gewinnen und an der Macht zu bleiben. Deshalb fordern sie neue Wahlen. Dass sich Maduro darauf einlässt, ist aber unwahrscheinlich.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!