Sie sind hier:

Deutsche Wälder leiden unter Trockenheit

Heiße Sommer, kranke Bäume, große Schäden. Ein neuer Bericht zeigt: Die deutschen Wälder leiden unter dem Klimawandel und sind in einem schlimmen Zustand.

Datum:

Ein Mal im Jahr erscheint der Zustandsbericht für die deutschen Wälder. Und was die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in diesem Jahr herausgefunden haben, ist bedrohlich: Der Wald ist so schwer beschädigt wie noch nie zuvor.

Eine Luftaufnahme auf einen Wald. Sehr viele Bäume sind braun und sehen krank aus.

Badewetter für uns – Lebensgefahr für Bäume

Die heißen Sommer in den vergangenen Jahren, in denen es viel zu wenig geregnet hat, sind ein riesengroßes Problem für viele Bäume. Sie leiden unter der Trockenheit, werden schneller krank und anfällig für Schädlinge wie den Borkenkäfer. Auch brechen so schneller Waldbrände aus. Ausgetrocknete Bäume fallen bei Stürmen schneller um oder verlieren Äste.

Vier von fünf Bäumen sind in Deutschland beschädigt

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner hält den Zustandsbericht in den Händen.
Die Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) ist besorgt: Eine neue Studie zeigt, dass es dem Wald in Deutschland sehr schlecht geht.
Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Julia Klöckner von der Partei CDU ist als Ministerin für die Landwirtschaft und die Wälder in Deutschland zuständig. Sie stellte am Mittwoch die Ergebnisse aus der neuen Untersuchung vor. Nur noch ungefähr jeder fünfte Baum trägt so viele Blätter oder Nadeln wie in normalen Jahren. Seit fast 40 Jahren gibt es diesen Bericht über den Wald - und noch nie ging es dem Wald so schlecht wie jetzt.

Jeder Baum, den wir heute nicht nachziehen, der fehlt der kommenden Generation.
Julia Klöckner, Landwirtschaftsministerin

Geld für deutsche Wälder

Eine große Fläche ist kahl geschlagen: Nur nur Baumstümpfe stehen dort. Dahinter sind Bäume, allerdings sind sie auch braun und sehen krank aus.
Trockenheit macht den Bäumen zu schaffen. Sie werden anfälliger für Sturmschäden und Insekten. Dieser Wald musste gefällt werden, weil viele Bäume mit dem Borkenkäfer befallen waren.
Quelle: Oliver Berg/dpa

Um dem Wald zu helfen, stellt die Bundesregierung nun viel Geld zur Verfügung. Ungefähr 1,5 Milliarden Euro sollen für die Wälder ausgegeben werden. So bekommen zum Beispiel die Besitzerinnen und Besitzer von Wäldern Geld. Sie pflegen ihren Wald ähnlich wie Landwirte ihre Felder und können das Holz daraus verkaufen – beispielsweise als Bau- und Brennholz. Geld sollen sie dafür bekommen, dass sie bestimmte Baumarten pflanzen und die Bäume länger wachsen lassen. Außerdem will Klöckner, dass kahle Flächen wieder mit neuen Bäumen bepflanzt werden.

Umweltschützern und Politikerinnen aus anderen Parteien geht das nicht weit genug. Der Bund für Umwelt- und Naturschutz in Deutschland (BUND) fordert, dass mehr gegen den Klimawandel getan werden muss. Denn durch die Klimaerwärmung gebe es immer öfter heiße und trockene Sommer.

Diesen Text hat Andreas geschrieben.

Nationalparks Deutschland

logo! - logo!-Quiz: Wald 

Der Wald ist Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen.

ZDFtivi
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!