Sie sind hier:

Waldbrand unter Kontrolle

Südlich von Potsdam im Bundesland Brandenburg geriet am Donnerstag ein großes Waldstück in Flammen. Die Feuerwehrleute haben den Brand mittlerweile unter Kontrolle.

Datum:

Die Feuerwehrleute haben den Waldbrand in Brandenburg unter Kontrolle. Trotzdem sind noch immer Hunderte Feuerwehrleute Einsatz. Denn obwohl das Feuer unter Kontrolle ist, gibt es einzelne Glutnester, die immer wieder aufflammen. Die Feuerwehr hofft trotzdem, dass sie den Einsatz in ein bis zwei Tagen beenden kann und alle Glutnester gelöscht sind.

Waldbrand in Brandenburg.
Waldbrand in Brandenburg. Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Was war passiert?

Am Donnerstagnachmittag gab es die ersten Meldungen darüber, dass es in dem Gebiet in Südbrandenburg brennt. Dann breitete sich der Waldbrand rasch aus. Insgesamt brannte eine Fläche, die etwa so groß ist wie 400 Fußballfelder.

Mehr als 500 Menschen mussten am Donnerstag ihre Häuser verlassen, weil sich die Flammen auch gefährlich nah auf einige Dörfer zubewegten. Die Bewohner mussten sich an anderen Orten in Sicherheit bringen. Mittlerweile konnten alle in ihre Häuser zurückkehren.

Waldbrand vermeiden

Wegen der großen Hitze und Trockenheit herrscht zurzeit in ganz Deutschland erhöhte Waldbrandgefahr. Schon ein kleiner Funke reicht aus, um ein großes Feuer zu entfachen. Die Feuerwehr warnt deshalb und gibt Tipps, wie sich Waldbrände vermeiden lassen: Kein offenes Feuer in der Nähe von Wäldern und Wiesen machen - also auch nicht grillen. Keine Zigaretten achtlos wegwerfen, am besten ist es, gar nicht zu rauchen. Außerdem sollten keine Glasflaschen in den Wald geworfen werden: Denn wenn die Sonne durch das Glas scheint, kann auch dadurch ein Feuer entstehen.

ZDFtivi | logo! - Achtung Waldbrandgefahr!

Wie ihr vermeiden könnt, einen Waldbrand zu verursachen.

Videolänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!