Sie sind hier:

So helfen Wale bei der Erforschung der Erde

Mit ihrer Hilfe könnten zum Beispiel Erdbeben besser vorhergesagt werden. Dazu müssen sie nichts tun, als sich zu unterhalten.

Datum:

Die Erdkruste ist die äußerste Hülle der Erde und durchschnittlich etwa 35 Kilometer dick. Für einige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler - zum Beispiel für Erdbebenforscher - ist die Erdkruste spannend, weil dort Erdbeben entstehen. Um die Erdkruste untersuchen zu können, muss man irgendwie in sie hineinschauen. Das ist aber gar nicht so einfach. Vor allem im Meer!

Bisher funktioniert das so: Von einem Schiff aus werden Schallkanonen ins Wasser gelassen. Die stoßen dann alle paar Sekunden einen super lauten Knall aus. Mit diesem Schall können Forscherinnen und Forscher den Meeresboden untersuchen.

Bei dem Einsatz solcher Schallkanonen gibt es aber Probleme:

  1. Schallkanonen sind ziemlich teuer
  2. Und noch viel wichtiger: Die superlauten Geräusche sind schädlich für viele Meerestiere!

Sind Wale die Lösung?

Forscherinnen und Forscher haben dafür jetzt wohl eine Lösung: Wale! logo! erklärt euch im Video, wie sie die Schallkanonen ersetzen könnten:

logo! -
So helfen Wale bei der Erforschung der Erde
 

Mit ihnen können etwa Erdbeben besser vorhergesagt werden.

Videolänge
1 min · ZDFtivi 1 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!