Sie sind hier:

Warnung vor sozialen Netzwerken

In sozialen Netzwerken kann man Erlebnisse und Fotos mit anderen teilen und sich mit Leuten austauschen. Doch soziale Netzwerke können auch gefährlich sein, warnt ein früherer Facebook-Chef.

Datum:
Trends im Internet 2016
Viele Kinder und Jugendliche nutzen die sozialen Netzwerke. Quelle: ZDF

Mit Freunden quatschen tut manchmal richtig gut und macht viel Spaß. Wenn man sich aber nicht persönlich treffen kann, dann nutzen viele die sozialen Netzwerke - wie Facebook, Instagram, WhatsApp oder Snapchat. Dort bekommt man zum Beispiel in der Klassengruppe Infos über die Hausaufgaben, sammelt gemeinsam Ideen für das Geburtstagsgeschenk für die Freundin oder holt sich Anregungen für eine Weihnachtsbastelei. Soziale Medien bieten viele tolle Möglichkeiten, kreativ zu sein und sich schnell mit anderen auszutauschen.

Sucht nach Anerkennung

Doch immer wieder warnen Experten davor, dass die sozialen Netzwerke auch gefährlich sein können. Das hat nun auch Sean Parker, ein ehemaliger Facebook-Chef, getan. Er meint, dass das besonders für Kinder gilt - vor allem dann, wenn jemand immer mehr Zeit mit den sozialen Netzwerken verbringt und immer weniger mit seinen echten Freunden.

Junge sitzt vor Facebook-Bildschirm
Facebook darf man erst ab 13 nutzen. Quelle: dpa

Dabei kann zum Beispiel folgendes passieren: Wenn jemand ein neues Foto von sich postet, dann hofft er, dass es anderen gefällt. Bekommt er dann tatsächlich ein "Like" - also eine Rückmeldung, dass es anderen gefällt - dafür, dann freut er sich. Das gibt ihm ein gutes Gefühl und solche Gefühle möchte er häufiger erleben. Also postet er weitere Fotos und hofft immer wieder, dass es anderen gefällt. Irgendwann kann er vielleicht gar nicht mehr damit aufhören, weil er die Bestätigung der anderen so schön findet. Er kann süchtig nach der Anerkennung der anderen in den sozialen Netzwerken werden.

ZDFtivi | logo! - Warnung vor sozialen Netzwerken

Experten warnen: Soziale Netzwerke können süchtig machen.

Videolänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!