Sie sind hier:

Gleiche Schulen in ganz Deutschland?

Das fordern zumindest viele Menschen, die bei einer Umfrage zu dem Thema mitgemacht haben. Am Mittwoch wurde das Ergebnis vorgestellt.

Datum:

Berlin (dpa) - Niedersachsen, Berlin oder Bayern - das sind nur drei der 16 Bundesländer in Deutschland. Und jedes der 16 Bundesländer trifft eigene Entscheidungen für die Schulen. Wie der Schulalltag aussieht, hängt also davon ab, wo man lebt. Zum Beispiel legen die Politikerinnen und Politiker der Bundesländer fest, wie viele Jahre die Grundschule dauert. Auch manche Fächer sind unterschiedlich.

Grafik ES Chancen Schule
Gleiche Prüfungen - vergleichbare Zeugnisse?
Quelle: ZDF


Viele Menschen stören diese Unterschiede zwischen den Bundesländern aber. Das kam bei einer Umfrage unter mehr als 10.000 Menschen heraus, die am Mittwoch vorgestellt wurde. Die Mehrheit der Befragten meinte zum Beispiel, es sollte überall dieselben Regeln etwa für Abschlussprüfungen geben. Dann könnte man die Leistungen der Schüler besser miteinander vergleichen. Viele meinten auch, wichtige Entscheidungen in der Bildung sollten lieber von der Bundesregierung getroffen werden als von den verschiedenen Ländern.

Wo genau es Unterschiede gibt

  • Schuldauer: In den meisten Bundesländern besuchen Mädchen und Jungen vier Jahre lang die Grundschule. In Brandenburg und Berlin dauert die Grundschule aber sechs Jahre. Es ist auch unterschiedlich, wie viele Schulstunden Kinder haben. «Ein Berliner Grundschulkind ist zum Beispiel weniger in der Schule als ein Kind in Hamburg», sagt der Bildungsexperte Dirk Zorn von der Bertelsmann-Stiftung.
  • Fremdsprachen: Kannst du vielleicht schon ein bisschen Englisch und deine Cousine noch nicht? Das kann durchaus sein, denn auch bei Fremdsprachen hat jedes Bundesland andere Regeln. Manchmal ist es aber auch keine Absicht, dass Schüler spät etwa Englisch lernen, also erst in höheren Klassen: «An vielen Schulen fehlen Lehrerinnen und Lehrer. Deswegen wird die erste Fremdsprache teilweise erst später unterrichtet», sagt Zorn.
Grundschüler gehen eine Treppe hoch
Wie geht es nach der Grundschule weiter?
Quelle: dpa
  • Weiterführende Schulen: Auch wie es nach der Grundschule weitergeht, läuft verschieden ab. In Bayern etwa fällt die Entscheidung meist zwischen Gymnasium, Realschule und Hauptschule. In Niedersachsen gibt es zusätzlich noch die Oberschule. Außerdem haben viele Bundesländer Gesamtschulen, die alle Schulformen vereinen. Das Abitur ist zwar in allen Bundesländern der höchste Schulabschluss, doch die Anzahl und Art der Abiturfächer ist unterschiedlich.
  • Fächer: Es gibt speziellen Unterricht zu evangelischer oder katholischer Religion. Auch Islamunterricht können Schüler an manchen Orten belegen. Anderswo haben Jungs und Mädchen stattdessen das Fach Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde. Es behandelt die verschiedenen Religionen. Teilweise ist Religion ein Pflichtfach, manchmal können sich die Schüler aber auch beurlauben lassen.

Viele finden die Unterschiede aber auch gut

Warum es überhaupt so große Unterschiede in Sachen Schule zwischen den einzelnen Bundesländern gibt, erfahrt ihr hier. Es hat mit dem Föderalismus zu tun. Und den finden viele auch gut:

Grafik Förderalismus

ZDFtivi | logo! -
Föderalismus
 

Bundesländer dürfen über viele Themen selbst bestimmen.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!