Sie sind hier:

Wenn Kinder an Hunger leiden

Viele Kinder auf der Welt haben nicht genug zu essen.

Datum:

Jedem von euch hat schon mal der Magen geknurrt. Doch vor der Pause Hunger zu haben oder ständig hungern zu müssen, weil man kein Geld für Essen hat oder weil es kein Essen gibt, sind zwei völlig verschiedene Dinge. Vor allem in Afrika, Lateinamerika und Asien leiden viele Menschen an Hunger. Weltweit sind Millionen Kinder unterernährt. Viele Kinder sterben, weil es an Nahrung fehlt.

Kinder versuchen Essen zu bekommen
Für Kinder ist ständiger Hunger besonders schlimm. Quelle: dpa

Abwechslung ist wichtig

Für Kinder ist es besonders schlimm, wenn sie nicht genügend zu essen bekommen oder immer nur das Gleiche auf dem Teller haben, also zum Beispiel jeden Tag Reis oder immer nur Maisbrei. Denn um gesund zu bleiben, braucht der Körper viele verschiedene Nährstoffe.

Somalische Kinder stehen für Essen an
In Somalia stehen Kinder für Essen an. Quelle: ap

Hunger und einseitige Ernährung können dazu führen, dass Kinder weniger wachsen als Kinder im selben Alter, die genügend zu essen haben. Nährstoffe und Vitamine sind wichtig für den Körper. Isst man zum Beispiel nicht genügend Sachen, die Vitamin A enthalten, werden die Augen krank. Manche Kinder werden deshalb sogar blind.

Mehr Hilfe gefordert

Viele Menschen fordern deshalb, dass die reichen Länder sich mehr anstrengen müssen, damit nicht mehr so viele Menschen in den ärmeren Ländern unter Hunger leiden müssen und daran sterben. Eine Möglichkeit besteht darin, den Bauern in den ärmeren Ländern zu helfen, zum Beispiel mit Werkzeugen, mit Pflanzensamen oder mit dem Bau von Brunnen. So könnten die Bauern mehr Lebensmittel anbauen und ernten und die Menschen hätten mehr zu essen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!