Sie sind hier:

Der geheimnisvolle König Tutanchamun

Tutanchamun hatte als ägyptischer Pharao vor etwa 3.300 Jahren in Ägypten das Sagen. Dabei kam er als Kind auf den Thron. Warum er heute so bekannt ist, erfahrt ihr hier.

Im Jahr 1922 machte der britische Forscher Howard Carter in Ägypten eine sensationelle Entdeckung: Bei Ausgrabungen im Tal der Könige, einem tausende Jahre alten Königsfriedhof, stießen Carter und seine Mitarbeiter auf das Grab des ägyptischen Pharaos Tutanchamun. Das war ein König, der vor etwa 3.300 Jahren in Ägypten das Sagen hatte.

"Ägypten - Schatzkammer der Archäologie: Das Grab des Tutanchamun": Nahaufnahme der Replik eines Sargdeckels mit Totenmaske des Pharaos Tutanchamun in der Ausstellung "Tutanchamun - Sein Grab und die Schätze" in Frankfurt am Main.
Die goldene Totenmaske von Tutanchamun
Quelle: ZDF/dapd/Mario Vedder

Als Kind schon Pharao

Tutanchamun soll schon als neunjähriger Junge Pharao geworden sein. Die Forscher glauben, dass er ungefähr zehn Jahre lang regiert hatte, als er plötzlich starb. Woran genau, ist bis heute nicht geklärt. Nach seinem Tod wurde er einbalsamiert und lag seither als Mumie in einem goldenen Sarkophag. In dem unberührten Königsgrab fanden die Forscher nicht nur die Mumie von Tutanchamun, sondern auch viele Grabschätze, wie die goldene Totenmaske des Königs und Tierfiguren aus Gold.

Deshalb ist Tutanchamun so besonders

Als Tutanchamun noch lebte, war er nicht berühmt. Seine Herrschaft war recht kurz, da er bereits mit etwa 18 Jahren, also ungefähr neun Jahre nachdem er König wurde, starb. Berühmt wurde Tutanchamun erst nach seinem Tod. Das lag daran, dass sein Grab und die Schätze fast vollständig erhalten waren. Die meisten Gräber wurden nämlich nach und nach von Grabräubern geplündert.

Der goldene Sarg von Tutanchamun.
Der goldene Sarg von Tutanchamun
Quelle: dapd

Forscherinnen und Forscher, die sich auf die Suche nach Gräbern machten um mehr über die alten Ägypter herauszufinden, wurden deshalb oft enttäuscht. Nicht so bei Tutanchamuns Grab! Als es vor fast 100 Jahren entdeckt wurde, waren alle Grabkammern fast unberührt - eine Sensation! Für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ist das eine riesige Chance 3.000 Jahre in die Vergangenheit zu schauen, und so mehr über das Leben der alten Ägypter zu erfahren.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.