Sie sind hier:

Waldbrände in Kalifornien

Ein großes Feuer im US-Bundesstaat Kalifornien breitet sich immer weiter aus und ist kaum unter Kontrolle zu bringen. Tausende Feuerwehrleute sind im Einsatz.

Datum:

Seit Tagen toben in Kalifornien im Westen der USA heftige Wald- und Buschbrände. Mindestens ein Mensch ist dabei bisher gestorben, hunderte Gebäude wurden zerstört. Die Feuer waren wohl gleich an mehreren Stellen ausgebrochen.

Feuer in Kalifornien
Trockenheit ist ein großes Problem. Quelle: dpa

Tausende Feuerwehrleute sind im Einsatz. Einige Brände wurden mittlerweile unter Kontrolle gebracht. Das größte Feuer hingegen breitet sich weiter aus. Mittlerweile werden immer mehr Bewohner in dem Gebiet aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen.

Warum ist es so schwierig, die Feuer zu kontrollieren?

Nach dem trockenen Sommer hat es in Kalifornien immer noch keinen Regen gegeben. Bäume und Sträucher sind verdorrt und deshalb leicht entzündlich. In den vergangenen Tagen war es in Kalifornien sehr warm und trocken - das ist ungewöhnlich für diese Jahreszeit. Hinzu kam ein starker Wind, der zusätzlich dafür sorgte, dass sich die Feuer schnell ausbreiteten. Ein schnelles Ende des Feuers ist erst mal nicht in Sicht. Wetterexperten rechnen auch in den kommenden Tagen noch nicht mit Regen.

Schon im Herbst hatte es gebrannt

Bereits im Oktober hatte es heftige Brände in Kalifornien gegeben. Etliche Häuser wurden zerstört. Mehr als 40 Menschen sind damals gestorben. Kalifornien hat schon seit Jahren mit Dürren zu kämpfen. Experten sagen, dass unter anderem die Klimaerwärmung ein Grund sei.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!