Neu mit ZDF-Login:

Ab jetzt können Sie mit Ihrem ZDF-Login alle Videos der Mediathek beginnen und später geräteübergreifend fortsetzen.

Sie sind hier:

Waldbrände in Kalifornien

Im US-Bundesstaat Kalifornien kämpft die Feuerwehr gegen heftige Brände. Mittlerweile ist eine Fläche betroffen, die so groß ist wie die Stadt Berlin.

Datum:

Schon seit zwei Wochen toben in Kalifornien im Westen der USA heftige Wald- und Buschbrände. Mindestens zwei Menschen sind dabei bisher gestorben, mehr als 1.000 Gebäude wurden zerstört. Die Brände gehören zu den heftigsten, die es je in Kalifornien gab. Tausende Feuerwehrleute sind im Einsatz und kämpfen gegen die Flammen. Viele Menschen müssen ihre Häuser verlassen. Weil das Feuer so unberechenbar ist, muss das oft sehr schnell gehen. Experten aus dem Notfallzentrum raten deshalb, sich vorzubereiten und schon vorher die wichtigsten Sachen zu packen.

Feuer in Kalifornien
Die Feuerwehr kämpft seit Wochen gegen die Brände. Quelle: dpa

Warum ist es so schwierig, die Feuer zu kontrollieren?

Nach dem trockenen Sommer hat es in Kalifornien immer noch keinen Regen gegeben. Bäume und Sträucher sind verdorrt und deshalb leicht entzündlich. In den vergangenen Tagen war es in Kalifornien sehr warm und trocken - das ist ungewöhnlich für diese Jahreszeit. Hinzu kam ein starker Wind, der zusätzlich dafür sorgte, dass sich die Feuer schnell ausbreiteten. Außerdem hat der Wind oft seine Richtung gewechselt und die Flammen woanders hin geweht. In den nächsten Tagen soll der starke Wind etwas schwächer werden. Trotzdem wird es wohl noch einige Wochen dauern, bis das Feuer ganz gelöscht werden kann.

Feuer in Kalifornien
Die Trockenheit ist in Kalifornien ein großes Problem. Quelle: dpa

Schon im Herbst hatte es gebrannt

Bereits im Oktober hatte es heftige Brände in Kalifornien gegeben. Etliche Häuser wurden zerstört. Mehr als 40 Menschen sind damals gestorben. Kalifornien hat schon seit Jahren mit Dürren zu kämpfen. Experten sagen, dass unter anderem die Klimaerwärmung ein Grund dafür sei.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Ansicht aller Plattformen mit den dazugehörigen Geräten

Mit Ihrem ZDF-Login können Sie alle Videos der Mediathek beginnen und später nahtlos fortsetzen.

Screenshot von Mein ZDF

Eingeloggt, finden Sie Ihre Videos zum Weiterschauen auf der Startseite und in Ihrem "Mein ZDF"-Bereich.

Screenshot vom neuen Player Interface mit dem Weiterschauen-Button

Starten Sie die Videos ganz einfach an der Stelle, an der Sie zuletzt aufgehört haben zu schauen oder starten Sie mit einem Klick noch einmal von vorne.

Screenshot von der Startseite zdf.de

Haben Sie bereits einen "Mein ZDF"-Login, dann können Sie die Funktion direkt nutzen. Wenn nicht, freuen wir uns, wenn Sie sich anmelden!

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!