Sie sind hier:

Weniger Zucker in Fanta, Sprite und Co.

In Großbritannien und Nordirland enthalten viele Getränke weniger Zucker als früher. Das Vereinigte Königreich hat eine Zuckersteuer beschlossen, die ab April fällig wird.

Datum:

Wer im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland in diesen Tagen Fanta oder Sprite von Coca-Cola kauft, wird wahrscheinlich keinen Unterschied im Vergleich zu früher merken. Am Geschmack hat sich nichts geändert. Der Inhalt dagegen schon: Die Getränke enthalten weniger Zucker als früher. Damit die Limonaden schmecken wie gewohnt, werden Süßstoffe verwendet.

Limonadenflaschen
Weniger Zucker, mehr Süßstoffe
Quelle: ZDF

Rezepte werden geändert

Auch andere Getränkehersteller sind dabei, ihre Rezepte so zu ändern, dass sie weniger Zucker enthalten. Denn ab dem 6. April wird es für die Hersteller im Vereinigten Königreich sonst teuer. Für stark zuckerhaltige Getränke müssen sie dann eine Abgabe zahlen, die sogenannte Zuckersteuer. Politiker hatten die Steuer im Jahr 2016 beschlossen. Sie hoffen, dass vor allem Kinder und Jugendliche dadurch insgesamt weniger Zucker zu sich nehmen. Denn zu viel Zucker kann auf Dauer dick und krank machen.

Und in Deutschland?

Zuckerhaltige Erfrischungsgetränke.
In Deutschland gibt es noch keine Zuckersteuer.
Quelle: dpa

In Deutschland gibt es bislang keine Zuckersteuer. Hier enthalten viele Limonaden also bald deutlich mehr Zucker als im Vereinigten Königreich. Experten fordern schon lange, dass auch in Deutschland weniger Zucker in Getränke wie Eistees und Limonaden gemischt werden sollte. Um das zu erreichen, sollte auch in Deutschland eine Zuckersteuer eingeführt werden, meinen sie.

Nicht einverstanden sind einige Experten allerdings damit, dass der Zucker in den Getränken durch Süßstoffe ersetzt wird. Denn auch Süßstoffe sind auf Dauer nicht gerade gesund. Besser wäre es, den Geschmack der Getränke nach und nach zu verändern und sich daran zu gewöhnen, dass die Getränke nicht mehr ganz so süß schmecken.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!