Sie sind hier:

Alexander Zverev verliert US Open

Datum:

Es war ganz knapp: Nur zwei Punkte fehlten dem deutschen Tennis-Profi Alexander Zverev zu seinem ersten Grand-Slam-Titel.

Vier Stunden lang rangen Zverev und der Österreicher Dominic Thiem am Sonntagabend um den Sieg in New York. In den ersten beiden Sätzen war Zverev noch der Stärkere. Aber Thiem holte danach auf, und nach vier Sätzen stand es 2:2, also jeder der beiden hatte zwei Sätze gewonnen. Damit kam es auf den fünften Satz an, in dem beide schon ziemlich platt waren und Muskelkrämpfe in den Beinen hatten. Am Ende gewann der Spieler mit den stärkeren Nerven: Eine Rückhand von Zverev landete im Aus - und damit war das Spiel für Thiem entschieden.

Ich war wenige Punkte vom Sieg entfernt, das ist sehr bitter. Aber ich muss damit leben. ... Ich bin 23 Jahre alt, ich denke nicht, dass es meine letzte Chance war. Ich glaube, dass ich eines Tages einen Grand Slam gewinnen werde.
Alexander Zverev

Und dass Zverev überhaupt so weit kam, war schon eine Besonderheit: Er war der erste männliche deutsche Tennisprofi im Finale der US Open seit dem Jahr 1994.

zverev-thiem
Freunde und Gegner: Zverev gratuliert Thiem zum Sieg
Quelle: ap/dpa
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!