Sie sind hier:

Gier nach Gold

Gold macht reich, verleiht Macht und fasziniert die Menschen seit Tausenden von Jahren. Was macht es so wertvoll? Und wie kommt man an Gold?

Beitragslänge:
23 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 07.11.2021

ZDFtivi | PUR+ - Gold selbermachen?

Gibt's ein Rezept dafür?

Videolänge:
1 min

Echt!?

Gold und Goldmünzen
Quelle: imago

Goldschmuck oder Gegenstände aus Gold sind meist nicht aus purem Gold gemacht. Das wäre sehr teuer und vor allem ist Gold ein sehr weiches Material. Schmuck daraus zu arbeiten ist schwierig und Ringe oder Ketten würden sehr schnell kaputt gehen, wenn man sie trägt.

Goldschmuck
Quelle: imago

Deshalb wird echtes Gold mit anderen Edel- oder Halbedelmetallen wie Kupfer oder Silber vermischt. Die Metalle werden gemeinsam eingeschmolzen und dann weiterverarbeitet. Man nennt dies eine "Goldlegierung". Manche mit Gold gefertigten Stücke haben einen Stempel, Ringe zum Beispiel in der Innenseite. Die Zahl sagt aus, wie hoch der Feingoldgehalt des Stückes ist und je höher der Wert ist, desto wertvoller ist das Schmuckstück. 333 entspricht zum Beispiel 33,3 % Goldanteil und 750 entspricht einem Anteil von 75 % echtem Gold.

Da steckt Gold drin

Kommentare

8 Kommentare

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!