Sie sind hier:

Vorsicht Stich!

Egal ob Bienen, Hummeln oder Wespen, sie alle können stechen. Aber sie tun das nur, wenn sie sich bedroht fühlen. Wer schon einmal von einer Biene oder Wespe gestochen wurde, weiß, wie unangenehm sich das anfühlt!

Stachel einer Honigbiene
So sieht der Stachel einer Honigbiene von nahem aus.
Quelle: imago

Anti-Stich-Tipps

Vorsicht mit Getränken: Getränke oder Teller mit Lebensmitteln solltet ihr immer abdecken. Vor allem Fleisch oder Süßes lockt die Tiere an. Zum Trinken verwendet ihr am besten einen Strohhalm. So trinkt ihr nicht aus Versehen eine Wespe mit!

Helle Kleidung: Bunte Kleidung erinnert Bienen an eine Blumenwiese - und zieht sie an. Wenn ihr eure Ruhe vor den Insekten haben wollt, tragt helle oder am besten weiße Kleidung.

Keine starken Gerüche: Insekten lieben starke Gerüche - egal, ob Parfum oder Schweiß. Also vor dem Picknick am besten duschen.

Schuhe an: Bienen fliegen von Blüte zu Blüte und sind oft von Weitem nicht zu erkennen. Deshalb solltet ihr auf einer blühenden Wiese unbedingt Schuhe anziehen.

Ruhe bewahren: Versucht, ruhig zu bleiben, wenn ihr einer Biene oder Wespe begegnet. Wenn ihr wild mit den Armen rudert, bekommen die Tiere Angst - und stechen schneller zu.

Erste Hilfe beim Bienenstich

Biene beim Stechen
Quelle: imago

Stachel entfernen: Wenn ihr von einer Biene gestochen wurdet, steckt wahrscheinlich noch der Stachel mit der Giftblase in der Haut. Versucht, ihn herauszubekommen, indem ihr mit dem Fingernagel über den Stachel wischt. Wenn ihr den Stachel mit beiden Fingern anfasst, könnte sich die Giftblase noch weiter entleeren und noch mehr Bienengift unter eure Haut fließen.

Kühlen: Damit die Stelle nicht so stark anschwillt, solltet ihr sie schnellstmöglich kühlen: Mit Eiswürfeln, Kältespray oder kalten Umschlägen mit Essigwasser.

Stiche in Mund oder Rachen: Wenn ihr eine Biene oder Wespe verschluckt oder sie euch in den Mundraum sticht, ruft sofort den Notarzt! Lutscht Eis oder gurgelt kalte Flüssigkeit, um die Stelle zu kühlen. Ihr könnt auch von außen einen Beutel mit Eiswürfeln um den Hals legen. Achtet darauf, dass euer Oberkörper höher liegt als eure Beine.

Allergische Reaktion

Wenn ihr oder jemand anderes auf einen Stich allergisch reagiert, müsst ihr sofort den Notruf 112 rufen! Ihr merkt das daran, dass ...

  • ... ihr Schweißausbrüche bekommt.
  • ... Hände und Füße jucken.
  • ... die Haut ungewöhnlich stark gerötet ist und anschwillt.
  • ... euch schwindelig oder übel wird.
  • ... euer Herz rast.
  • ... ihr nur schwer Luft bekommt.
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!