Sie sind hier:

Wildschwein im Garten - was tun?

Was mache ich, wenn ich auf ein Wildschwein treffe?

Wildschweine sind friedliche Tiere und gehen Menschen lieber aus dem Weg. Wenn wir ihnen zu nahe kommen, kann es sein, dass sie in Panik geraten und sich mit Bissen verteidigen. Wildschweine haben auch genug Kraft, einen Menschen umzuwerfen.

Wildschwein im Garten
Quelle: imago

Ruhe bewahren!

Wenn ihr einem Wildschwein begegnet, solltet ihr Ruhe bewahren und keine hektischen Bewegungen machen. Am besten zieht ihr euch langsam zurück und gebt auch dem Tier die Möglichkeit zum Rückzug. Auf keinen Fall darf sich das Wildschwein eingeengt oder in die Ecke gedrängt fühlen. Wenn ihr Hilfe braucht, dann kontaktiert besser die Naturschutz- oder Jagdbehörde, im Notfall hilft auch die Polizei.

Wann sind Wildschweine besonders gefährlich?

Gefährlich ist es, wenn die Bache (Wildschwein-Mutter) Junge (Frischlinge) hat. Das Muttertier wird ihre Jungen beschützen wollen. Die Bache warnt dann durch lautes Schnauben und Blasen. In diesem Fall solltet ihr direkt den Rückzug antreten und die Tiere in großem Abstand umgehen.

Vorsicht vor verletzten Keilern!

Auch verletzte Keiler, so heißen die männlichen Wildschweine, können aggressiv werden. Wenn ihr auf ein solches Tier trefft, solltet ihr die Polizei informieren und euch langsam von dem Tier entfernen.

Wildschweine füttern verboten!

Es herrscht kein Nahrungsmangel, deswegen ist Wildschweine-Füttern unnötig und verboten. Es wird mit einem Bußgeld von bis zu 5.000 Euro bestraft.

Wildschweinspuren

Achtet außerdem auf die typischen Anzeichen eines Wildschwein-Besuches. Wildschweine hinterlassen Spuren. Mit ihrem kräftigen Rüssel durchwühlen sie den Erdboden und gelangen so an unterirdisch lebende Kleintiere wie Mäuse, Engerlinge, Würmer und Wurzeln. Wildschweine ernähren sich aber vor allem von Pflanzen.

ZDFtivi | PUR+ - Wildtiere erobern die Stadt

Warum zieht es Wildtiere in die Stadt?

Videolänge:
24 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!