Sie sind hier:

Respekt für meine Rechte – Abenteuer Digital

Abenteuer Digital
Abenteuer Digital
Quelle: ZDF

Digitale Medien sind fester Bestandteil der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen. Die Nutzung von Internet, Smartphones und sozialen Netzwerken hat insbesondere in den letzten Jahren deutlich zugenommen, seit 2014 hat sie sich sogar verdreifacht. Dabei muss der Umgang mit den digitalen Möglichkeiten auch eingeübt werden. Nur so können Kinder und Jugendliche die Chancen, die sich mit den neuen Technologien ergeben, auch sinnvoll  nutzen und eine Resilienz vor möglichen Gefahren entwickeln.

Der Themenschwerpunkt „Respekt für meine Rechte! - Abenteuer digital“ des Kinderkanals von ARD und ZDF beleuchtet vom 10. – 28.09. das Thema digitale Mediennutzung in all seinen Facetten in mehreren Formaten des ZDF-Kinderprogramms:

In nunmehr 30 Episoden nimmt „App+on“  zahlreiche Aspekte, die sich mit der Nutzung von sozialen Netzwerken und Smartphones ergeben, unter die Lupe. Die Protagonisten rund um Emil scheuen dabei auch schwierige Themen nicht: Sie fragen, wie sich das Selbstbild durch Instagram verändert, reden über Cybermobbing, Bodyshaming und welche Rechte Kinder und Jugendliche am eigenen Bild haben.

Das Format „Digiclash: Der Generationen-Contest“ stellt digital natives vs. digital immigrants einander gegenüber: Die einen sind mit dem Internet aufgewachsen, die anderen nähern sich dem digitalisierten Alltag an. In den acht Folgen geht es mit vertauschten Rollen darum, ob vier Vertreter der jungen digitalen Generation acht Tage lang komplett „offline“ in einem Haus, das ausgestattet ist wie zu Großmutters Zeiten, zurechtkommen. Währenddessen ziehen vier Vertreter der Großelterngeneration in ein Smart-Haus mit moderner, App-gesteuerter Technik und müssen sich als digitale Neulinge bewähren.

Nach dem Erfolg der ersten Checkpoint-Show (Gewinner des „Goldenen Spatz“ 2016) geht die 90-minütige Unterhaltungs-Show mit Moderator Tommy Scheel in die zweite Runde. Wie in der bekannten Fernsehreihe duellieren sich die „Checkpoint“-Teams in actionreichen Spiel- und spannenden Quizrunden. Einspielfilme öffnen die Welten „Digitale Unterhaltung“, „Digitales Leben“ und „Digitales Arbeiten“.

Die Sendereihe „stark! – jetzt erzähle ich“ stellt Diesel Storm vor. Der Zwölfjährige lebt auf Hawaii und ist ein großes Surftalent. Er hat bereits zahlreiche nationale und internationale Wettkämpfe bestritten. Seine Schwester filmt sein Training. Die Aufnahmen dienen später der Analyse und sind Basis für Verbesserungsvorschläge seines Surfstils. Die Mutter pflegt Diesels Instagram-Profil mit Fotos, Texten und kurzen Videos, sie bedient Diesels persönliches Netzwerk und seine Fans. So verschafft sich der junge Surfer auf zweifache Weise zunehmende Popularität: bei Wettkämpfen und im Netz. Öffentlichkeit, Bekanntheit und eine Fan-Base gehören selbstverständlich dazu, wenn man ein Profi werden will.

Auch Löwenzahn widmet sich mit der Folge „Intelligenz auf Rädern – Das entführte Schlauto“ dem Thema Digitalisierung: Schlauto ist verschwunden – das geniale Roboterauto. Es fährt ganz von alleine durch die Gegend und ist die Erfindung von Fritz Fuchs. Zusammen mit der Forscherin Pauline, aus dem „Institut für künstliche Intelligenz“, hat er es entwickelt. Fritz ist fasziniert von der Intelligenz auf Rädern und dem, was sich für die Zukunft dahinter verbirgt. Rasenmäher-Roboter, Paket- und Pizzaauslieferungsautos – Hightech vom Feinsten, ein wenig unheimlich und zugleich beeindruckend. Doch mit der Zukunftsmusik wird es nichts, wenn er Schlauto nicht schleunigst wiederfindet. Fritz ermittelt und findet sich unversehens in einer rasanten Verfolgungsjagd wieder.

Das Wissensmagazin PUR+ widmet sich dem Thema  „Spione im Netz“. Dank Smartphone, Tablet und Computer sind wir ständig online, immer erreichbar. Wir schicken Nachrichten und Fotos wann und so oft wir wollen. Shoppen, laden alles Mögliche herunter und eigene Videos hoch. Das ist total praktisch, macht viel Spaß und ist ganz selbstverständlich für uns. Aber all das birgt auch Gefahren, denn das Netz ist ein Paradies für Spione. Doch wie kommen sie an unsere Daten und welche Folgen kann es haben? „PUR+“ zeigt, wie man sich vor Datenklau schützen kann. „Eric in der virtuellen Realität“: Wie lebt es sich bereits heute in der virtuellen Realität? „PUR+“-Moderator Eric Mayer hat es sich zur Herausforderung gemacht, sich möglichst einen ganzen Tag in virtuellen Welten zu bewegen: Von der Steppe Afrikas bis hin zur Antarktis – was erlebt er? In medizinisch betreuten Experimenten wird getestet, wie sich seine Wahrnehmung verändert. Lassen sich Erics Sinne durch das Erleben in der virtuellen Welt austricksen?

Schließlich geht logo! mit einem logo! extra der Frage nach:  Alles für ein Like?! Viele Kinder und Jugendliche sind in Sozialen Medien aktiv, präsentieren sich täglich z. B. auf Instagram, YouTube oder musical.ly. „logo!“-Reporterin und Moderatorin Linda Joe Fuhrich beantwortet in dem „logo! extra“ viele Fragen rund um das Thema Soziale Medien. Von einem eigens eingerichteten „logo!-YouTube- Studio“ aus macht sie sich auf Entdeckungsreise in die Welt der Influencer. Sie klärt Fragen wie: Was ist die Faszination daran, im Netz viele Follower zu haben – meist, indem man sein Leben öffentlich macht? Wie wird man zum Influencer und wie verdient man Geld damit? Was macht es mit jungen Leuten, wenn sie sich permanent präsentieren und Bilder aus ihrem Alltag posten? Wie gehen sie mit der großen Aufmerksamkeit um, die sie bekommen? Und kann man da auch einfach wieder aussteigen? Um all diese Fragen zu klären, trifft Linda YouTube-Stars, Experten und Kinder.

KiKA-Sendetermine:

  • Löwenzahn: 23. September, 11:05 Uhr
  • PUR+ : 23. und 27. September, jeweils 19:25 Uhr
  • logo! extra: 24. September, 19:25 Uhr
  • Digiclash: Der Generationen-Contest – aus der Reihe „Der Goldene Tabaluga“: 10. bis 13. September und 17. bis 20. September, jeweils 19:25 Uhr
  • stark!: 23. September, 8:35 Uhr
  • Checkpoint - Der große Digital-Battle:  21. September, 19:30 Uhr
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!