Sie sind hier:

Sarahs Hähnchen-Curry

von Simone Ockelmann

Bei diesem Curry-Gericht wird einem schön warm und dazu schmeckt es lecker.

Videolänge:
6 min
Datum:
28.10.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.10.2022

Unsere Food-Expertin Sarah Tigges

Sarah Tigges mit ihrem selbst zubereiteten Curry
Sarah Tigges
Quelle: ZDF

Gesunde Ernährung, die gleichzeitig lecker schmeckt – das ist das Motto von Sarah Tigges. Ihre Leidenschaft fürs Kochen hat sie durch ihre beiden Kinder entdeckt: „Ich möchte, dass meine Kinder lernen, wie einfach es ist, frisch und gesund zu kochen, ganz ohne Fertigprodukte.“ Ihre Rezepte denkt sich Sarah selbst aus und lässt sich davon inspirieren, was gerade im Kühlschrank ist.

Für 3-4 Portionen

Zutaten Fleisch

400 g Hähnchenbrustfilet
4 EL Öl
1 TL Curry
½ TL Paprika scharf
Salz & Pfeffer
1 EL Stärke

Zutaten Gemüse

1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Stück Ingwer, ca. 4 cm
2 Karotten
2 Spitzpaprika
300 g Brokkoli
125 g Champignons
125 g Zuckerschoten
1 TL rote Currypaste
800 ml Kokosmilch
2 EL Sojasoße
1 Limette
Curry, Paprika scharf sowie Salz & Pfeffer nach Belieben

Zutaten Deko

60 g Erdnusskerne, geröstet, gesalzen
½ Bund Koriander
3 Stangen Frühlingszwiebeln
100 g Sojasprossen

Zubereitung

Hähnchen waschen, abtrocknen, in mundgerechte Stücke schneiden, mit Öl und Gewürzen marinieren und circa 15 Minuten ziehen lassen. Danach mit Stärke getunkt in einer Pfanne scharf anbraten und beiseitestellen.

Das Gemüse waschen und schneiden. Mal in Streifen, mal in Scheiben. Abwechslungsreich fürs Auge zubereiten.

Brokkoli, Zuckerschoten, Champignons scharf in einer Pfanne anbraten und beiseitelegen.

Klein geschnittene Schalotte, Ingwer, Knoblauch in Öl in einem großen Topf andünsten. Dann Karotten und Paprika dazugeben und mitrösten lassen.

Currypaste dazugeben und mitrösten lassen. Danach mit der Kokosmilch ablöschen. Sojasoße hinzugeben und köcheln lassen. Danach alle anderen Zutaten in den Topf geben, mit Limette und nach Bedarf mit Gewürzen abschmecken. Circa 10 Minuten einkochen lassen, bis die Kokosmilch eingedickt ist.

Dann in einem tiefen Teller mit Sojasprossen, Erdnüssen, Frühlingszwiebeln und Koriander anrichten. Dazu passt Reis.

Guten Appetit!

Bunte Teller gegen tristes Grau

Weitere Küchentraum-Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.