Reginas Hefe-Osternester

Kochen und Backen | drehscheibe - Küchenträume - Reginas Hefe-Osternester

Ein Klassiker fürs Osterfest. Schnell gemacht und mit bunten Ostereiern verziert, schmeckt das Rezept der ganzen Familie.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 07.03.2019, 15:00

Unsere Food-Expertin Regina Fichtner

Regina Fichtner
Regina Fichtner Quelle: ZDF

Die gelernte Konditoreifachverkäuferin hatte zwar täglich mit Backwaren zu tun, aber erst auf einer Farm in Kanada, wo Brot gebacken und verkauft wurde, entdeckt Regina Fichtner ihre große Leidenschaft fürs Brotbacken. Auf dem elterlichen Hof bei Bad Tölz eröffnete sie vor ein paar Jahren "Reginas Back Heisl". Damit sie dafür genug Zeit hat, hat sie schweren Herzens den Milchviehbetrieb verpachtet. So kann sie sich ganz ihrer Backleidenschaft widmen und neben Broten auch Kuchen backen. Zu Ostern gehört für sie auch ein absoluter Klassiker: Hefe-Osternester.

Für 8 Stück

Zutaten

500g Weizenmehl Type 550
70g Zucker
50g Butter
15g Butterschmalz
½ TL Salz
30g Hefe
1 Ei
250 ml lauwarme Milch
etwas Zitronensaft
8 Eier, gekocht und gefärbt
nach Belieben Mandelstifte zum Verzieren

Zubereitung

Mehl, Zucker, Salz, einen Schuss Zitronensaft, Butter, Butterschmalz, das Ei, die lauwarme Milch und die Hefe mit dem Knethaken der Küchenmaschine 7 bis 10 Minuten zu einer geschmeidigen Masse verkneten, bis sich der Teig gut von der Schüssel löst.

Tipp: Wer keine Küchenmaschine hat, kann natürlich auch mit der Hand kneten.

Jetzt den Teig an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen, bis er in etwa doppelt so groß ist.
Nun den Teig noch einmal mit der Hand kurz durchkneten und zu einer Rolle formen. Nun 8 gleichgroße Stücke abschneiden. Diese Stücke zu Kugeln formen und anschließend zu zirka 40 Zentimeter langen Stränge rollen.
Die Stränge jeweils doppelt nehmen und ineinander verdrehen. Daraus einen Kranz formen (ca. 10 cm Durchmesser) und an den Enden gut zusammen drücken.
Wer möchte kann jetzt die Teiglinge noch mit Mandelstiften verzieren.
Dann ein zweites Mal an einem warmen Ort ungefähr 30 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 180°C (Ober-und Unterhitze) vorheizen. Die Kränze ungefähr 20 Minuten goldbraun backen.
Auf die noch warmen Kränze platziert man jeweils in der Mitte das hartgekochte, gefärbte Osterei.

Tipp: Die Eier darf man ruhig etwas hineindrücken, damit sie gut halten.

Guten Appetit!

Hefe-Osternester
Download

- Reginas Hefe-Osternester

Ein Rezept-Klassiker fürs Osterfest.

Dateityp:
PDF
Dateigröße:
38,07 kB

Küchenträume-Rezepte

Weihnachts-Cake-Pops

Kochen und Backen | drehscheibe - Küchenträume - Süße Versuchung

Leckere Rezepte Weihnachten und Silvester.

Datum:
Pappardelle mit Kalbsragout

Kochen und Backen | drehscheibe - Küchenträume - Pasta macht glücklich!

Rezepte gegen den Winterblues.

Datum:
Asiatische Schweinshaxe

Kochen und Backen | drehscheibe - Küchenträume - Sommergenüsse

Leckere Grillrezepte, Sommertorten & Salate.

Datum:

Weitere Rezepte

Hokkaido-Kartoffelpuffer

Verbraucher | Volle Kanne - Hokkaido-Kartoffelpuffer

Armin Roßmeier serviert Reibekuchen mal anders.

Videolänge:
4 min
Datum:
Süßkartoffel-Bohnen-Sandwich

Verbraucher | Volle Kanne - Süßkartoffel-Bohnen-Sandwich

Sandwich mal anders! Sternekoch Mario Kotaska verrät sein Rezept.

Videolänge:
13 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.