Sie sind hier:

Maasas Kimchi-Gemüse-Topf

von Marlon Schneider

Mit dieser leckeren Suppe reisen wir genussvoll nach Japan. Dazu gibt es nach Belieben Nudeln oder Reis.

Videolänge:
5 min
Datum:
21.01.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.01.2023

Unsere Food-Expertin Maasa Sakano

Maasa Sakano mit Zutaten für ihre Kimchi-Suppe
Maasa Sakano
Quelle: ZDF

Für Maasa Sakano ist japanisches Essen auch immer Heimat, die sie so auch an ihren kleinen Sohn weitergeben will. Maasa liebt es zu kochen. Für sie muss Essen vor allem schmecken, hübsch aussehen und jede Menge Power liefern. Denn die braucht sie für ihre langen Tage als Tänzerin. Mit ihren Kochkünsten begeistert sie mittlerweile nicht nur die Kolleg*innen von "tanzmainz", sondern teilt ihre Rezepte auch auf Social Media unter "maasasakano".

Für 4 Portionen

Zutaten

1 Kombublatt (Alge, erhältlich im Asia-Laden)
800 ml Wasser
4 getrocknete Shiitakepilze

200 g Rettich
1 Karotte
150 g Austernpilze
500 g Tofu
300 g Chinakohl
4 Frühlingszwiebeln
150 g Sojasprossen

3 EL Misopaste
1 EL Chilipaste (Gochujang)
1 EL Agavendicksaft

2 EL Sesamöl
10 g Ingwer
2 Knoblauchzehen
250 g fertiges Kimchi
3 EL Sake

Nudeln (z.B. Ramen oder Udon) oder Reis nach Belieben

Zubereitung

Das Kombublatt mit Wasser und Shiitakepilzen in einem Glas ziehen lassen.
Rettich, Karotte, Austernpilze, Chinakohl und Frühlingszwiebeln sowie den Tofu klein schneiden.

Miso-, Chilipaste und Agavendicksaft miteinander zu einer Soße verrühren.

Knoblauch und Ingwer klein schneiden. Sesamöl in einem Topf erhitzen und Knoblauch sowie Ingwer darin anbraten. Die Hälfte vom Kimchi dazugeben. Ist alles angebraten, die eingelegten Pilze aus dem Wasser holen, die Stiele entfernen und kleinschneiden. Zusammen mit Wasser und Sake in den Topf geben und alles etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Nun Rettich, Karotte, Chinakohl, Austernpilze, Tofu dazugeben und Soße unterrühren. Den Topf zudecken und weitere 10 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Als letztes die Sojasprossen, Frühlingszwiebeln und den Rest vom Kimchi dazugeben und von der Herdplatte nehmen.

In einem separaten Topf Nudeln oder Reis kochen und vor dem Servieren in die Suppe geben.

Guten Appetit!

Noch mehr Suppen

Weitere Küchentraum-Rezepte

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.