Sie sind hier:

Lauras Buddha Bowl

Eine ganze Schüssel voll leckerem Powerfood mit Brokkoli, Quinoa und einem Rote-Beete-Dressing.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.01.2020

Unsere Food-Expertin Laura Junge

Laura Junge
Laura Junge
Quelle: ZDF

Auf gutes Essen legt Laura Junge großen Wert. Mittlerweile macht sie die sogar zu ihrem Beruf, denn sie studiert medizinische Ernährungswissenschaft. Sie selbst konnte ihre Gesundheit durch die für sie richtige Ernährung grundlegend verbessern. Diese Erfahrung möchte sie in ihrem Foodblog "Lustesser" auch anderen weitergeben und zeigen, wie lecker gesundes Essen sein kann.

Für 2-3 Personen

Zutaten Gemüse

1 große Süßkartoffel
1-2 EL Olivenöl
1 Bio-Brokkoli
2 Tassen Quinoa
Gemüsebrühe
Wasser
2-3 frische Blätter Grünkohl
Handvoll Kürbiskerne
1 Granatapfel

Zutaten Cashew Aioli

200 g Cashewkerne
1 Zitrone
Kleine Bio-Rote Beete
1 Knoblauchzehe
1 TL Senf
½ TL Salz „Kala Namak“
Handvoll Sprossen
Handvoll Hanfsamen

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Süßkartoffel erst in dickere Scheiben, dann in kleinere Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Das Olivenöl über die Kartoffeln träufeln und ca. 20 Minuten im Ofen backen bis sie leicht gebräunt sind. In der Zwischenzeit den Brokkoli inklusive Strunk klein schneiden. Den Quinoa mit der Gemüsebrühe in einen Topf mit Wasser geben und zum Kochen bringen, ein Sieb mit dem Brokkoli einhängen und mitdünsten, 15 Minuten köcheln, dann den Quinoa noch 5 Minuten bei ausgeschalteter Herdplatte ausquellen lassen und restliches Kochwasser abgießen. Den Grünkohl in mittelgroße Stücke zupfen. Den Granatapfel entkernen.

Tipp: Den Granatapfel zum Entkernen halbieren und mit einem Löffel die Kerne über einer Schüssel herausklopfen. Dann Reste der weißen Haut entfernen.

Für die Cashew-Aioli die Nüsse schon am Tag zuvor (am besten über Nacht) in Wasser einweichen. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Strunk und Wurzel der roten Beete entfernen und die Knolle in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit den eingeweichten Cashewkernen, einer Knoblauchzehe, Senf und etwas „Kala-Namak“-Salz im Hochleistungsmixer pürieren. Wird die Aioli zu dick, kann man mit etwas Wasser verdünnen.

Jetzt Grünkohl, Quinoa, Süßkartoffeln, Brokkoli und Sprossen auf einem Teller nach Belieben anrichten. Die Cashew-Aioli darüber verteilen. Mit Hanfsamen, Kürbiskernen und Granatapfelkernen dekorieren.

Guten Appetit!

Buddha Bowl

Kochen und Backen | drehscheibe - Küchenträume - Buddha Bowl

Datei-Typ und Größe:
PDF 97,64 kB

Weitere Rezepte

Hummus

Verbraucher | Volle Kanne - Orientalischer Hummus

Dazu serviert Armin Roßmeier ein knuspriges Pfannenfladenbrot.

Rosenkohl-Gericht

Verbraucher | Volle Kanne - Kochen mit Wintergemüse

Armin Roßmeier serviert zwei leckere Gerichte mit Rosenkohl und Blumenkohl.

Videolänge:
13 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.