Sie sind hier:

Rabeas Pulled Chicken mit Blumenkohl-Taboulé

Taboulé mal mit klein gehacktem Blumenkohl statt Couscous oder Bulgur. Für die Portion Fleisch sorgt saftiges Hähnchen.

5 min
5 min
17.02.2021
17.02.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 17.02.2022

Unsere Food-Expertin Rabea Stolp

Rabea Stolp beim Kochen
Rabea Stolp
Quelle: ZDF

Nach ihrer Arbeit als Webdesignerin entspannt Rabea Stolp am liebsten in der Küche. Für sie ist Kochen Entspannung, Leidenschaft, Genuss und Abenteuer. Dabei experimentiert sie gerne mit Aromen und Gewürzen. Ihr Leidenschaft wurde schon früh von ihrer Oma und Mutter entfacht, als vor allem Zutaten aus dem heimischen Garten verarbeitet wurden. Ihre Gerichte teilt die Wahlhamburgerin auf „kleinekoechin.de“.

Für 3-4 Portionen

Zutaten für das Huhn

ca. 500 g Hähnchenbrust mit Knochen oder ½ Huhn
2 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer
½ TL Kreuzkümmel
1 TL Paprikapulver

Zutaten für das Taboulé

1 kleiner Blumenkohl
1 frische Knoblauchzehe
1 Zitrone (Abrieb und Saft)
6 EL Olivenöl
1 EL brauner Zucker
1 TL Kreuzkümmel
2 große Tomaten
½ Salatgurke
1 rote Zwiebel
1 Bund glatte Petersilie
50 g gesalzene Mandeln

Zubereitung

Zuerst das Huhn vorbereiten. Dafür den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Das Huhn oder die Hähnchenbrust abwaschen und gut abtrocknen. In einer Schüssel das Öl und die Gewürze miteinander verrühren und das Geflügel mit der entstandenen Gewürzpaste mit den Händen gründlich einreiben. Wer nicht mit den Händen arbeiten mag, kann auch einen Pinsel verwenden. Das Huhn auf den Grillrost legen und in den Ofen schieben. Dabei eine Fettpfanne unter das Gitter platzieren, damit das Fett, das vom Huhn heruntertropft, aufgefangen wird. Nach etwa 35 Minuten ist die Hähnchenbrust gar, das Huhn braucht etwa 50 Minuten.

In der Zwischenzeit wird das Taboulé zubereitet: Die Blumenkohlröschen vom Strunk trennen und gründlich waschen. Den Blumenkohl sehr klein schneiden, sodass eine Art Blumenkohl-Couscous entsteht. Den Knoblauch fein hacken. Zu dem zerkleinerten Blumenkohl und Knoblauch nun den Saft einer Zitrone und etwas Zitronenabrieb geben. Außerdem Olivenöl, Zucker und Kreuzkümmel hinzufügen. Alles mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten und Gurke waschen und die Zwiebel schälen. Die Kerne aus der Gurke entfernen und dann alles sehr klein würfeln. Petersilie fein hacken. Gemüse und Petersilie unter den Blumenkohl heben.

Sobald das Huhn gar ist, aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Haut entfernen (wird nicht benötigt) und das restliche Hühnerfleisch mit zwei Gabeln abzupfen – so entsteht das sogenannte Pulled Chicken.

Das Taboulé nach Bedarf nochmals abschmecken und mit dem Hühnerfleisch und gehackten Mandeln servieren.

Guten Appetit!

Frisch in den Frühling

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.