Sie sind hier:

Claudias Quinoasalat mit Kürbis

Passend zur Jahreszeit wird der Salat lauwarm serviert. Eine fruchtige Note erhält das Ganze noch durch Feigen.

5 min
5 min
04.11.2020
04.11.2020
Video verfügbar bis 04.11.2022

Unsere Food-Expertin Claudia Huber

Claudia Huber beim Kochen
Claudia Huber
Quelle: ZDF

Als Mutter von drei Kindern war es Claudia Huber immer wichtig, dass etwas Gesundes, Selbstgekochtes auf den Tisch kommt. Inzwischen hat sie Ihre Liebe zur guten Küche zum Beruf gemacht und sich mit dem kleinen Café „La Stazione“ im bayerischen Schliersee einen Traum erfüllt. Auf ihrer Speisekarte steht auch hier immer etwas Vegetarisches.

Für 4 Portionen

Zutaten Dressing

½ unbehandelte Zitrone (Schale & Saft)
6 EL Apfelessig
1 TL Senf
4 EL Olivenöl
2 EL Honig
2 TL Sesampaste
Salz & Pfeffer

Zubereitung Dressing

Die unbehandelte Zitrone heiß abwaschen und mit einer feinen Reibe etwas Zitronenschale raspeln. In einem Glas mit Schraubdeckel Zitronenschale, den Saft der halben Zitrone, Apfelessig, Senf, Olivenöl, Honig und Sesampaste gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch mal mixen.

Zutaten Salat

800 g Hokkaido-Kürbis
etwas Olivenöl
Honig
Salz, Pfeffer 
250 g Quinoa
500 ml Gemüsebrühe
1 große Karotte
1 EL Orangensaft
2 Knoblauchzehen
300 g Champignons
Salz & Pfeffer
200 g Zuckerschoten
2 Frühlingszwiebeln
etwas Öl

Außerdem

1 Handvoll Basilikumblätter
Granatapfelkerne
Radieschen-Sprossen
2 frische Feigen

Zubereitung Salat

Den Kürbis in zwei Hälften teilen und entkernen.
Tipp: Beim Hokkaido-Kürbis kann die Schale mitverarbeitet werden.
Kürbis in Spalten schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen.

Aus Olivenöl, etwas Honig, Salz und Pfeffer eine Marinade zubereiten. Die Kürbisspalten damit bestreichen und cirka 20 Minuten lang bei 180 °C (Ober-Unterhitze) im vorgeheizten Backofen garen.

Quinoa waschen, abtropfen lassen und in einen Topf füllen. Mit der Gemüsebrühe aufkochen und etwa 15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Karotte schälen und grob raspeln und mit dem Orangensaft vermischen. Knoblauch fein hacken, Champignons säubern und vierteln und in etwas Öl unter Wenden kräftig anbraten. Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Zuckerschoten putzen, halbieren und gemeinsam mit den Frühlingszwiebeln in heißem Öl ebenfalls kurz anbraten.
Alle Zutaten in eine große Schüssel geben. Dabei ein paar Kürbisspalten zum Garnieren zurückbehalten. Dressing noch mal aufschütteln, unter den Salat mischen und kurz ziehen lassen.

Die Basilikumblätter unter den Salat heben und portionsweise mit Granatapfelkernen, Kürbisscheiben, Feigen und Radieschen-Sprossen garnieren.

Guten Appetit!

Rezepte mit Hülsenfrüchten

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.