Sie sind hier:

Annes Thai-Curry mit Garnelen

Eine Portion Thai-Curry ist ein wunderbares Gericht zum Aufwärmen an nasskalten Tagen. Dazu kann man sich in die Sonne nach Thailand träumen.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 29.10.2019

Unsere Food-Expertin Anne Dieckmann

Anne Dieckmann
Anne Dieckmann
Quelle: ZDF

In der Küche kann Anne Dieckmann nach ihrem Dienst als Streifenpolizistin am besten abschalten. Die Oldenburgerin und zweifache Mama probiert gerne neue Rezepte für ihre Familie aus. Im Supermarkt lässt sie sich dafür meist von saisonalen Zutaten inspirieren. Fertiggerichte kommen bei ihr nicht auf den Tisch. Sie legt großen Wert darauf, immer frisch zu kochen. An nasskalten Novembertagen wärmt sie sich am liebsten mit einem Thai Curry.

Für 2 Personen

Zutaten

1 Schalotte
20 g Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 rote Spitzpaprika
1 Süßkartoffel (groß)
1 reife Mango
200 g Garnelen (küchenfertig)
Basmatireis für 2 Personen
2 El Sonnenblumenöl
1 TL Zucker
2-3 TL rote Currypaste
200 ml Kokosmilch
250 ml warmes Wasser
Saft einer Limette
Prise Salz
etwas Zucker
Koriandergrün (zum Verzieren)

Zubereitung

Schalotte, Ingwer und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Paprikaschote längs halbieren und entkernen und in große Würfel schneiden. Süßkartoffel schälen, längs vierteln und in Scheiben schneiden. Mango schälen, vom Stein lösen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Garnelen abwaschen und mit Küchenpapier abtupfen.

Basmatireis nach Packungsanlage kochen. Das Öl in der Pfanne erhitzen und Schalotte und Ingwer andünsten, den Knoblauch nur kurz mitdünsten. 1 TL Zucker und Currypaste hinzufügen. Kokosmilch und 250 ml warmes Wasser hinzugeben. Paprika und Süßkartoffel hinzugeben und mitdünsten. Zunächst 2-3 Minuten offen köcheln lassen, dann nochmal 2-3 Minuten mit geschlossenem Deckel garen. Mangoscheiben auf das Curry legen und zugedeckt 2-3 Minuten erwärmen. Garnelen drauflegen und mit geschlossenem Deckel köcheln, bis die Süßkartoffel und Garnelen gar sind.

Zutaten gut verrühren und mit Salz, Zucker und Limettensaft abschmecken. Mit Koriander bestreut servieren.

Guten Appetit!

Thai-Curry

Kochen und Backen | drehscheibe - Küchenträume - Annes Thai-Curry mit Garnelen

Datei-Typ und Größe:
PDF 36,72 kB

Sonnenrezepte gegen Novemberblues

Weitere Rezepte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.