Sie sind hier:

Ziegenkäse mit Rhabarberchutney

Diese Vorspeise zu Brigitte Berghammer-Hungers Menü aus dem Bayerischen Menü macht Lust auf mehr.

5 min
5 min
12.05.2021
12.05.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.05.2022

Unsere Food-Expertin Brigitte Berghammer-Hunger

Köchin Brigitte Berghammer-Hunger beim Kochen
Brigitte Berghammer-Hunger
Quelle: ZDF

Im Gasthaus "Am Ödenturm" in Chammünster denkt sich Brigitte Berghammer-Hunger immer neue, kreative Gerichte aus. Nach diversen Stationen im In- und Ausland ist Brigitte vor mehr als 15 Jahren hier im Bayerischen Wald angekommen und in den Familienbetrieb ihres Mannes eingestiegen. Vor ihrer Ausbildung zur Köchin war sie Ernährungsberaterin in einer Klinik. Doch dann entdeckte sie die Sterneküche: "Dann sieht man plötzlich, dass Kochen auch noch eine ganz andere Richtung einschlagen kann, und die hat mich einfach total gepackt."

Für 4 Portionen

Zutaten Chutney

400 g Rhabarber
50 g Schalotten
1 Vanilleschote
10 g Ingwer (frisch)
1 Chilischote (je nach Schärfe dosieren)
100 g braunen Zucker
50 ml Wasser
5 g Senfkörner, gelb
100 g gefrorene Himbeeren
2 EL Himbeeressig

Zubereitung Chutney

Den Rhabarber nicht schälen, nur waschen, putzen und in 1 cm große Stücke schneiden. Schalotten schälen und fein würfeln, genauso wie den Ingwer. Das Vanillemark aus der Schote herauskratzen. Chilischote vom Strunk und den Kernen befreien und in feine Ringe schneiden.

Den Ofen auf 140°C (Umluft) vorheizen. Zucker und Wasser kurz aufkochen damit sich der Zucker auflöst. Die Platte herunterstellen und Schalotten, Ingwer, Vanillemark, Chili und Senfkörner zugeben. Die gefrorenen Himbeeren zugeben, dann das Ganze mit Essig ablöschen, gut mit allem vermischen und erneut kurz erwärmen. Alles auf einem Blech ausbreiten und im vorgeheizten Bachkofen für ca. 20 Minuten schmoren lassen. Rhabarber zwischendurch kontrollieren, damit er nicht verkocht. Dann alles in eine Schüssel füllen. Das Chutney abschmecken, vielleicht noch etwas Salz oder Säure zugeben, nochmals durchrühren und heiß in Gläser füllen, falls es nicht sofort benötigt wird. Das Chutney ist im Kühlschrank ca. 4 Wochen haltbar.

Zutaten Ziegenkäse

300 g Ziegenhartkäse, mild
6 Blatt Frühlingsrollenteig (alternativ: Strudelteig)
etwas Eiweiß zum Verkleben des Teigs
2 EL Rapsöl zum Ausbacken

Zubereitung Ziegenkäse

Käse in 1 cm dicke Scheiben schneiden und dann in gleichbreite Streifen. Das Teigblatt halbieren und die Käsestücke in die Streifen legen. Teig ausbreiten, Käse platzieren und drumherum den Teig mit Eiweiß bestreichen. Von allen Seiten einklappen. Die fertigen Päckchen unter ein feuchtes Tuch legen, sodass sie nicht austrocknen. In etwas Öl in einer beschichteten Pfanne den Käse von allen Seiten goldbraun anbraten. Das Blech mit einem Tuch auslegen und den fertig gebratenen Ziegenkäse darauf abtropfen lassen.

Zutaten Salat

400 g frischer Babyspinat
2 EL Himbeeressig
8 EL Rapsöl
5 g Salz
6 EL Apfelsaft
10 g Zucker (alternativ: Honig, Ahornsirup, Birkenzucker)

Außerdem

nach Belieben frisches Baguette

Zubereitung Salat & Anrichten

Alle Dressing-Zutaten mit dem Schneebesen oder einem Handmixer glattrühren. Den Spinat mit etwas Dressing marinieren.

Abwechselnd Ziegenkäse, Spinat und Chutney auf einem Teller anrichten. Wahlweise frisches Baguette dazu.

Guten Appetit!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.