aspekte vom 1. September 2017

Moderiert von Katty Salié und Jo Schück

Kultur | aspekte - aspekte vom 1. September 2017

Themen, u.a.: Die schöne neue Welt der Datenoptimierung: Der Bestseller "The Circle" im Kino, Oskar Roehlers Roman "Selbstverfickung", Der Debütroman von Jaroslav Kalfař "Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt". Im Studio: Oskar Roehler

Beitragslänge:
39 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 01.09.2018, 23:15

Oskar Roehlers bitterböse Abrechnung mit der Filmbranche

„Selbstverfickung“  heißt der neue Roman von Oskar Roehler, der am 8. September 2017 erscheint. Der Held ist ein frustrierter, dekadenter Regisseur Ende 50. Er lästert bitterböse über die Filmbranche, kuriert seine Panikattacken mit Puffbesuchen und pflegt seine Ressentiments gegen alles, was links und multikulti ist. Seine restliche Zeit schlägt er in Konsumtempeln tot. War Roehlers Held in den 80er Jahren noch ein Anarcho, ist er heute ein Dandy. Wie wurde er vom Rebellen zum Reaktionär? Wie weit geht Roehlers Lust am Politisch Unkorrekten? Welche politische Position steckt hinter seinem Kulturpessimismus? Der Beitrag stellt Buch und Autor vor. 

Exklusiv

Kultur | aspekte - Oskar Roehler - "Selbstverfickung"

In der Stretchlimousine lässt sich hervorragend zum neuen Buch plaudern.

Videolänge:
6 min
Datum:

Die schöne neue Welt der Datenoptimierung: "The Circle"
Der Bestseller von Dave Eggers im Kino

Die Welt ist ein Knabeninternat. Eine globale Anstalt voll talentierter, aber dringend erziehungsbedürftiger Zöglinge. Je besser man ihnen auf die Finger schaut, desto besser benehmen sie sich. Ihre Zuchtmeister haben sich die Insassen selbst gewählt. Wir nennen sie Algorithmen. Wenn nächste Woche „The Circle“ (Tom Hanks, Emma Watson) in die Kinos kommt, hat die Realität den in einer nahen Zukunft spielenden Stoff bereits eingeholt: Ein fiktiver Internetkonzern („Etwas zu wissen ist gut, alles zu wissen ist besser“) sammelt von seinen Usern Daten und bietet ihnen dafür kostenlose digitale Tools, die die Welt ein bisschen einfacher und die Menschen besser machen sollen. In Film und Roman geht das natürlich nicht gut aus. In der Realität jedoch verspricht man sich von Big Data noch immer die Rettung. Was das zum Beispiel für die Verbrechensbekämpfung bedeutet, zeigt der Dokumentarfilm "Pre-Crime". Auf dem Weg zur präventiven Kriminalistik suggerieren Algorithmen Sicherheit. Eine Geschichte über den leisen Marsch in das Zeitalter der Überwachung, gegen das ein Thriller wie „The Circle“ ziemlich fade wirkt. 
Filmstart: 07.09.2017

Exklusiv

Kultur | aspekte - Matthias Heeder zu seinem Dokumentarfilm „Pre-Crime“

Pre-Crime-Überwachung, die über Datenanalyse potenzielle Täter ausfindig macht.

Videolänge:
8 min
Datum:

Von wegen out! Junge Leute machen Politik

Ob Glitzerkollektiv, Hip-Hop-Partei, Bergpartei: Kurz vor der Bundestagswahl trifft aspekte junge politisch Engagierte; die Macher, Follower von kleinen politischen Parteien. Einige von ihnen haben sich erst 2017 gegründet. Was bewegt junge Leute, sich in so altmodischen Konstrukten wie einer Partei zu engagieren? Warum wenden sie sich von etablierten Parteien ab? Wer sind die Leute, die sich da engagieren? Was sind ihre Ziele, ihre Motivation, Parteien zu gründen? Ein Einblick in eine alternative, bunte deutsche Polit-Kultur.

Exklusiv

Kultur | aspekte - Neue junge Parteien sind in!

Kurz vor der Bundestagswahl: aspekte trifft junge politisch Engagierte.

Videolänge:
5 min
Datum:

Jaroslav Kalfařs außergewöhnliches Romandebüt:
"Eine kurze Geschichte der böhmischen Raumfahrt"

Endlich kann sich Tschechien weltweit Ruhm und Ansehen verschaffen. Im Frühjahr 2018 startet die erste tschechische Raumfahrt-Unternehmung ins All. Der mutige Astronaut Jakub Prochazka soll an Bord der „Jan-Hus-1“ eine kosmische Wolke untersuchen. Zwar gab es bereits einmal einen tschechischen Raumfahrer, aber das war in den 1970er Jahren und man war lediglich zu Gast beim Großen Bruder UdSSR. Jetzt also die Chance auf nationale Größe mit eigener Mission. Aber schon kurz nach dem Start geraten die astronomischen Messungen aus dem Fokus: Der Raumfahrer beschäftigt sich mehr mit der Vergangenheit, seiner eigenen, der seiner Familie, aber auch der seines Landes. Die Gespenster der Geschichte greifen nach ihm: Warum war der Vater Kollaborateur der Kommunisten, welches Unrecht beging er und warum machte eine halbe Nation mit? Es beginnt eine groteske, absurde, aberwitzige und tiefgründige Suche nach Identität, nach Unverwechselbarkeit, nach dem eigenen Platz in der Geschichte. Eine fulminante Hommage an ein kleines Land. Ein Schelmenroman, ganz in der Tradition des „Braven Soldaten Schwejk“. Weltweit gefeiert wird der Erstling des 28-jährigen Jaroslav Kalfař. aspekte traf den Autor am Schauplatz des Romans, in Prag.

Die Zwei: Schauspielerin und Schauspieler des Jahres

Zur "Schauspielerin des Jahres" wurde Valery Tscheplanowa gekürt, die in Castorfs letzter großer Volksbühnen-Inszenierung "Faust" mitspielte. "Schauspieler des Jahres" ist Joachim Meyerhoff. Er erhält die Auszeichnung für seine Rolle in "Die Welt im Rücken" nach Thomas Melles gleichnamigem Roman am Wiener Akademietheater. aspekte stellt die beiden Preisträger in einem Doppelporträt vor und trifft sie zum gemeinsamen Interview in Wien.

Gast & Musik

Studiogast: Der Filmregisseur und Autor Oskar Roehler
Auf der aspekte-Bühne: Der Rapper Casper mit „Alles ist erleuchtet“

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.