Sie sind hier:

aspekte on tour vom 17. April 2020

Jo Schück moderiert aus dem Neuen Museum in Berlin

"Datenspende" für die Sicherheit? Bewegungsfreiheit und ihr Preis; Coronakampf in Afrika - Ugandas Rap-Star Bobi Wine; Gipfeltreffen mit Nofretete - Was passiert im Museum ohne Besucher?; Musik: Dua Lipa

35 min
35 min
17.04.2020
17.04.2020
Video verfügbar bis 17.04.2021

"Datenspende" für die Sicherheit?

Bewegungsfreiheit und ihr Preis

Kontaktverbote, Ausgangssperren, Quarantäne - noch vor wenigen Wochen wäre vieles von dem, was heute unser Leben bestimmt, undenkbar gewesen. Ein Großteil unserer Grundrechte eingeschränkt: Versammlungsfreiheit, Wirtschafts- und Religionsfreiheit, die Freiheit der Bewegung. Eine Mehrheit der Bundesbürger unterstützt die Alltags-Beschränkungen wegen der Corona-Krise. Doch sind sie verhältnismäßig? Ist in Notzeiten jedes Mittel recht? Oder überschreitet die Regierung die Grenzen der Verfassung? Wird über die Risiken technischer Lösungen per App genügend diskutiert? Wie hoch ist der Preis an Datenschutz, Privatsphäre und Freiheitsrechten, den die Bürger zahlen? Ein Stimmungsbild zur heiklen Gratwanderung zwischen Freiheit und Gesundheitsschutz - mit dem liberalen Urgestein Gerhart Baum, Constanze Kurz vom Chaos Computer Club, Andreas Dresen, Regisseur und Verfassungsrichter in Brandenburg, dem Verfassungsrichter a.D. Udo Di Fabio und Ferdinand von Schirach

Gipfeltreffen mit Nofretete

Was passiert im Museum ohne Besucher?

Millionen von Besuchern bleiben der Museumsinsel fern. Die Museen sind leer? Nein, sie sind voll mit all den altehrwürdigen Gestalten von König Amasis, über die Sphinx, Aphrodite bis hin zum betenden Jüngling und der Nofretete. Wer denkt gerade an die ehrenwerte Versammlung steingewordener Schöhnheiten? Wer denkt an Nofretete? Auch interessant: Was denkt eigentlich Nofretete gerade?

Gespräch und Musik:

Jo Schück spricht mit Maja Göpel, Transformationsforscherin, Politökonomin und Autorin, über die Auswirkungen der Coronakrise auf die Zukunft der Gesellschaft.

Zugeschaltet aus London: Dua Lipa. Die Musikerin gibt ein Hauskonzert und performt einen Song von ihrem neuen Album "Future Nostalgia".

Coronakampf in Afrika

Ugandas Rap-Star Bobi Wine

Der Rapper Bobi Wine will bei den nächsten Wahlen in Uganda 2021 den seit über 30 Jahren regierenden Präsidenten Museveni besiegen. In Bobi Wines Verwandlung vom Popstar zum Oppositionellen zum Staatsfeind ist dabei die nächste Drehung vollzogen. Mehrfach war er wegen seiner Auftritte und Rap-Texte im Gefängnis und wurde dort misshandelt. Inzwischen ist Wine über sein Heimatland hinaus eine der lautesten afrikanischen Stimmen gegen die Macht der alten Männer an der Spitze von gewalttätigen und korrupten Regimen. Wine sitzt inzwischen im Parlament und macht regelmäßig Schlagzeilen mit seinen Songtexten und jüngsten Verhaftungen. Inzwischen erhebt er auch in der Corona-Krise seine Stimme gegen die Regierung. Auch Ugandas Führung hat mit Maßnahmen wie Ausgangssperren und Reiseeinschränkungen auf die Covid-Krise reagiert. Ob das alleine hilft, bezweifelt Bobi Wine. Er kritisiert Untätigkeit und Missmanagement und erreicht die Massen mit einem neuen Song "Corona Virus Alert" inklusive Video, das zur Einhaltung von Hygiene-Regeln auffordert.

Deutsch-Russischer Museums-Dialog

Was wird aus dem Eisenzeit-Projekt?

Nicht die vielbeschworene "Eiszeit" in den deutsch-russischen Beziehungen, sondern die "Eisenzeit" sollte im Jahr 2020 den Kulturaustausch zwischen beiden Ländern bestimmen. Die Zeichen standen auf Dialog, genauer: Museumsdialog. Auf dem Programm standen ein großes gemeinsames Unternehmen von Museen in Berlin, Moskau und St. Petersburg. Die Wiederentdeckung einer Vielzahl archäologischer Pretiosen, die am Ende des zweiten Weltkrieges aus deutschen Bunkern und zerstörten Museen "verschwunden" waren, Museumsschätze, die die Trophäenkommission der Sowjetarmee nach ihrem Sieg über Hitler-Deutschland abtransportiert hat und die Stalin zwischen Minsk und Wladiwostok verteilen ließ. Viele Stücke landeten so für immer in Museumskellern und Geheimdepots. Nun sollten sie ihr Comeback feiern und erstmals wieder präsentiert werden, doch das Virus kam dazwischen – eine Zwischenbilanz.

  • Moderation - Jo Schück
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.