Helga Schubert - "Vom Aufstehen"

Das literarische Comeback des Jahres

Mit ihrem Roman feiert Helga Schubert ihr literarisches Comeback. Geschichten aus einem bewegten Leben und einem Land, das es nicht mehr gibt.

7 min
7 min
28.05.2021
28.05.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.05.2022

Mit einer ihrer Erzählungen gewann Schubert vergangenes Jahr den renommierten Ingeborg Bachmann Preis. Und nun ist sie mit ihrem Debüt-Roman für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Jo Schück trifft die 81-jährige Schriftstellerin in ihrem Heimatort Neu-Meteln - keine halbe Stunde Autofahrt von Schwerin entfernt.

Seit 1976 war Helga Schubert im Visier der Staatsmacht. Die schätzte sie als "feindlich negativ" ein. Im selben Jahr veröffentlichte sie ihre ersten Erzählungen beim Aufbau-Verlag. Bis heute schreibt sie fast täglich. Nach der Wende war sie Pressesprecherin des "Zentralen Runden Tisches" und bereitet die ersten freien Wahlen mit vor.

Ihr Buch zeugt von authentischen Erfahrungen einer realen Person aus einem Land, das es seit mehr als 30 Jahren nicht mehr gibt. Zentrale Figur ist die Mutter, grausam und zärtlich. Und ihre große, unerfüllte Liebe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.