Das langsame Abwenden von der Wende-Kanzlerin

Herles' Notizen aus Berlin

Heute werden auch noch die Ministerpräsidenten auf Linie gebracht. Fast die gesamte politische Klasse scheint außer Rand und Band vor Begeisterung über die große Energiewende.

Die letzte große Wende - die deutsch-deutsche Wende - hat uns Frau Merkel beschert. In der Jugend angepasst-unauffällig, dann kohlschwarz, dann altrosa, jetzt froschgrün - eine Wendepolitikerin sui generis. Bei Wahlen hat sie immer nur Stimmen verloren, die Koalitionspartner ebenso aufgerieben wie die eigene Partei, das Wirtschaftsland Deutschland wird sie mit ihrer Energiewende nachhaltig schädigen.

"Sie wäre gerne die Käßmann der Politik"

Angela Merkel, seltsame Rache des Ostens, die aus der Bundesrepublik so etwas wie einen evangelischen Kirchentag machen möchte. Sie wäre wohl gerne die Käßmann der Politik, moralistisch, populistisch, apolitisch. Besonders beschränkt ist ihr Schlagwort vom breiten gesellschaftlichen Konsens. Wenn im nächsten eiskalten Winter das Licht ausgeht und die Strompreise anziehen, wird es mit dem Konsens vorbei sein.

Wenn wieder jemand vom Klima redet, weil die neuen Kohlekraftwerke ans Netz gehen oder wenn eines der vielen älteren Kernkraftwerke im Ausland, die Deutschland mit Strom beliefern, zum Störfall wird, wird es vorbei sein mit der Wende. Dann werden sich die Nachfolger der Wende-Kanzlerin von ihr abwenden. Wenn die Wähler auch bei den nächsten Wahlen das grüne Original vorziehen, werden die heute Mundtot-Gemachten nicht länger schweigen. Frau Merkel wendet sich mit Hilfe von Ethik-Räten und peitscht die Verfassungsorgane zur Eile.

Politik aus Angst

Merkel, Seehofer und Co betreiben aus Angst Politik mit der Angst eines durchhysterisierten Volkes. Die meisten Anderen, die anders denken, schweigen auch aus Angst - aus Angst vor den Prügeln. Wahre Demokratie geht anders.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet