Sie sind hier:

Das neue Dienstleistungsproletariat

Schöne, neue Arbeitswelt?

Die Zeiten von "Wohlstand für Alle" sind lange vorbei. Wie konnte es soweit kommen?

5 min
5 min
11.06.2021
11.06.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 01.10.2021

Schöne neue Arbeitswelt. "New Work". Oder auch "Arbeit 4.0". Klingt alles irgendwie verheißungsvoll. Hinzu kommt, dass die deutsche Wirtschaft offenbar glimpflich durch die Pandemie kommt und die Arbeitslosenzahlen "im Rahmen" bleiben - also alles auf Kurs bei Wohlstand und Beschäftigung. Oder? Mitnichten.

Die Zeiten von "Wohlstand für Alle" sind lange vorbei. Wie konnte es soweit kommen? Auskunft gibt zum Beispiel Julia Friedrichs. In ihrem neuen Sachbuch "Working Class" lässt die Autorin und Journalistin stellvertretend einige derer zu Wort kommen, die in den Medien und ihrer Darstellung oftmals durchs Raster fallen. Friedrichs beschreibt nichts geringeres als eine Zeitbombe – sie tickt mit dem Herannahen der Rente für die Generation der "Boomer".

Und wie ist das mit der "Arbeit 4.0", den zigtausend kreativen neuen Jobs in der zunehmend durchdigitalisierten Gesellschaft, von denen immer wieder zu hören ist? In einem gewerkschaftsbefreiten Arbeitsmarkt, grenzenloser RundumdieUhr-Verfügbarkeit eines digitalen Sklavenheeres auf allen Kontinenten, ist für einen zunehmenden Teil der Beschäftigten jegliche Form von sozialer Sicherung eine Utopie.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.