Sie sind hier:

Der Film "Und morgen die ganze Welt"

Gespräch mit Darstellerin Mala Emde

Wie weit darf man gehen für seine Überzeugung? Diese Fragen stellt der Film differenziert und ohne einfache Antworten zu geben. Und zeigt die Suche einer jungen Frau nach ihrem Weg – großartig gespielt von der 24-jährigen Mala Emde.

7 min
7 min
20.11.2020
20.11.2020
Video verfügbar bis 20.11.2021

Das Drama von Regisseurin und Ko-Drehbuchautorin Julia von Heinz scheint der Film der Stunde: Er ist hochaktuell, politisch brisant und aufregend jung. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung der Studentin Luisa (Mala Emde), die vom landadeligen Elternnest in ein besetztes Haus zieht. Gemeinsam mit Linksautonomen und Antifas will sie etwas gegen die zunehmende Rechtsradikalität in unserem Land tun. Schon bald bezweifelt Luisa, dass Demos, Spaßtorten und Farbbeutel ausreichen im Kampf gegen gewaltbereite Neonazis. Nach der Gewalt gegen Sachen plant sie noch drastischere Schritte.

Wie weit darf man gehen für seine Überzeugung? Kann Gewalt gerechtfertigt sein – und wann? Diese Fragen stellt der Film differenziert und ohne einfache Antworten zu geben. Er konfrontiert die Zuschauer, fordert zur Diskussion auf und ist dabei authentisch und von immenser Wucht. "Und morgen die ganze Welt" ist auch ein Film über das Erwachen eines politischen Bewusstseins, über die Suche einer jungen Frau nach ihrem Weg – großartig gespielt von der 24-jährigen Mala Emde. Bei den Filmfestspielen in Venedig hat sie dafür den Preis der unabhängigen Filmkritik als beste Darstellerin erhalten.

Mehr von aspekte

Ein Absperrband vor dem Eingang der Freien Universität Berlin

Kultur | aspekte -
Ausgebremst
 

Wie geht es der Generation Z?

Videolänge
4 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.