Der Mythos Gorbatschow

Zerstörer oder Held?

Michail Gorbatschow feiert seinen 80. Geburtstag, genau in dem Jahr, in dem sich der Untergang der Sowjetunion zum zwanzigsten Mal jährt. Der Friedensnobelpreisträger gilt bis heute im Westen als Lichtgestalt, in seiner Heimat aber als Verräter.

György Dalos erzählt in seiner neuen Biografie, wie Gorbatschow zum mächtigsten Mann im Kreml aufstieg und dann den Kommunismus abschaffte.

György Dalos im Interview

"Sehr spezielle Komödie"

Der renommierte ungarische Autor beschreibt nicht nur die Innenansichten des Vaters von "Perestorika" und "Glasnost", er enthüllt auch, dass Gorbatschow die DDR viel früher freigab, als bislang bekannt war.

Dalos widmet sich dem Phänomen Gorbatschow und schildert seinen Werdegang als eine "sehr spezielle Komödie von Menschlichkeit, Macht und Politik". Am 2. März 2011 wird Michail Gorbatschow 80 Jahre alt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet