Sie sind hier:

Über Recht und Gerechtigkeit

Der Schelmenroman von Simon Urban

"Wie alles begann und wer dabei umkam" knüpft an das Genre des klassischen Schelmenromans und begleitet den Helden auf dem abgründigen Weg, seine eigene juristische Realität zu schaffen - um so die unerträgliche Lebenswirklichkeit zu korrigieren.

Videolänge:
4 min
Datum:
12.02.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.02.2022

Der neue Roman von Simon Urban beginnt in einer Todeszelle. Vom scheinbaren Ende her erzählt entspinnt sich eine ebenso abwechslungsreich gestaltete wie aberwitzig anmutende Lebensgeschichte um einen Jurastudenten, der an der Theorie des Gesetzes verzweifelt und beschließt, selbst, wirksamer als das geschriebene Recht, für Gerechtigkeit zu sorgen.

Das Buch "Wie alles begann und wer dabei umkam" knüpft an das Genre des klassischen Schelmenromans von Cervantes bis Grass an und begleitet den Helden auf dem abgründigen Weg, seine eigene juristische Realität zu schaffen - um so die unerträgliche Lebenswirklichkeit zu korrigieren. Das beginnt schon im Kindesalter, da der Ich-Erzähler im elterlichen Wohnzimmer ein Verfahren gegen seine eigene Großmutter, den Drachen der Familie, eröffnet – und die "alte Hexe" schließlich zum Tode verurteilt.

Die Handlung führt uns aus dem spießigen Stuttgart-Botnang über Freiburg bis nach Papua Neuguinea, Singapur und Bangkog. Am Ende erweitert der Held seine neue Rechtssprechnung "im Namen der Völker" auf die ganze Welt.

Der Autor Simon Urban verbindet dabei eine scharfsinnige Gesellschaftsanalyse mit einem ins Groteske neigenden Humor, der die Lektüre keine einzige Sekunde langweilig werden lässt. Man folgt dem "grandiosen Unmenschen" bei seiner "Arbeit", und pendelt amüsiert zwischen Abscheu und Sympathie.

Mehr von aspekte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.