Sie sind hier:

Herrenmenschen unter Palmen

Deutschlands Kolonialgeschichte

Deutsche Kolonialherren in Afrika ergaunerten riesige Ländereien, beuteten systematisch Land und Leute aus, zerschlugen die traditionellen Stammeskulturen.

5 min
5 min
07.05.2021
07.05.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 07.05.2022

Zur Grundausstattung rechter Demagogen gehört das Schreckbild des afrikanischen Armuts-Migranten: Ein ungebetener Gast von einem fremden Kontinent, der die (Sozial-)Kassen plündert, die (Leit-)Kultur bedroht, arglose Bürger absticht und wehrlose Frauen vergewaltigt.

Dieses rassistische Zerrbild verfängt womöglich deshalb so gut, weil man es nur umdrehen muss, um eine erschreckend zutreffende Beschreibung vom Wirken deutscher Kolonialherren in Afrika zu erhalten: Sie ergaunerten riesige Ländereien, beuteten systematisch Land und Leute aus, zerschlugen die traditionellen Stammeskulturen und hielten Frauen für ihre persönliche Verfügungsmasse. Die Psychoanalyse spricht in solchen Fällen von Projektion.

Nicht nur deshalb fällt uns die vergleichsweise kurze Phase des deutschen Kolonialreichs (1884 - 1918) heute wieder auf die Füße. Das "Weltreich" der Deutschen wurde erst verklärt, dann marginalisiert und schließlich vom Holocaust überlagert.

Eine breite gesellschaftliche Aufarbeitung steht daher immer noch aus. Bekanntlich ist die Welt am deutschen Wesen nicht genesen. Aber sie wird gewiss noch einige Zeit brauchen, um sich vom letzten Versuch zu erholen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.