Sie sind hier:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz vor dem Aus

Steht sie vor der Zerschlagung?

Eine der größten Kultureinrichtungen weltweit steht vor ihrer Zerschlagung. Ein Gutachten des Wissenschaftsrates empfiehlt, statt der Stiftung vier eigenständige Organisationen zu gründen - mit gravierenden Konsequenzen.

16 min
16 min
13.07.2020
13.07.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 13.07.2021

Zu den Schätzen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) zählen unter anderem die Berliner Museumsinsel mit Pergamonaltar und Nofretete sowie die Staatsbibliothek. Nun droht ihr das Aus. Seit Jahren schon steht die Stiftung in der Kritik: Sie sei unübersichtlich, handlungsunfähig, ein irrwitziger Koloss aus Museen, Bibliotheken, Archiven und Führungsinstanzen.

Vier statt einer

Macron erschreckt Europas Museen
In der Obhut der Stiftung Preußischer Kulturbesitz: Nofretete
Quelle: dapd

Die Bundesregierung hatte im Koalitionsvertrag festgeschrieben, die SPK "strukturell an die Anforderungen eines modernen Kulturbetriebs mit internationaler Ausstrahlung" anzupassen. Kulturstaatsministerin Monika Grütters beauftragte daher den Wissenschaftsrat mit einem Gutachten, das für große Aufregung sorgte: Die SPK-Einrichtungen drohten "teilweise den Anschluss an aktuelle Entwicklungen und Debatten zu verlieren, auch und insbesondere in internationaler Perspektive".

Und: Es empfiehlt, vier eigenständige Organisationen zu gründen für Staatliche Museen (mit dem Institut für Musikforschung), die Staatsbibliothek, das Geheime Staatsarchiv und das Ibero-Amerikanische Institut. Dafür soll es jeweils eine unabhängige Leitung mit Personal- und Budgetverwaltung geben. Erwartet wird dadurch mehr Effizienz und Eigenständigkeit bei Schwerpunkten wie Forschung und Bildung.

Personalfolgen

Monika Grütters
Kulturstaatsministerin Monika Grütters
Quelle: dpa

Eine Aufteilung hätte gravierende Konsequenzen für die Leitung der Stiftung unter ihrem Präsidenten Hermann Parzinger. Seit zwölf Jahren hat er dieses Amt inne. Bei einer Aufteilung wäre es genau wie weite Teile der Hauptverwaltung überflüssig. Was sagt er zu den Empfehlungen?

Das Gutachten sei "Ausgangspunkt und Chance für einen langfristigen substanziellen Reformprozess", sagte Kulturstaatsministerin Monika Grütters. In der Vergangenheit hatte die CDU-Politikerin die Stiftung bereits mit einem Tanker verglichen, der sich nur schleichend und schwerfällig fortbewege. Birgt das Gutachten eine historische Chance?

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.