Die wundersame Welt der Waschkraft

Dokumentarfilm zum Thema Globalisierung

Hans-Christian Schmid folgt in seinem neuen Dokumentarfilm der Wäsche aus einem Berliner Nobelhotel ins polnische Nowe Czarnowo.

Dort sorgen mehr als 400 Billiglohnarbeiter dafür, dass sie binnen 24 Stunden reinweiß zurück ist. Und wenn der Chef der Firma Fliegel mit gewinnendem Lächeln sagt: "Wir machen alles, was der Kunde will", bedeutet das auch: Schichtdienst, sieben Tage die Woche und - dass Beata, Andrezj und den anderen kaum Zeit mit Freunden und Familie bleibt. Irgendeiner hat immer Dienst.

Den Aufbruch wagen

Schmid beobachtet die Menschen in der kleinen polnischen Stadt, in der fast alle von der Wäscherei leben - ihre Probleme, Hoffnungen und bescheidenen Träume. Während sich die Männer in ihrem Leben eingerichtet haben, sind es vor allem die Frauen, die den Aufbruch (in den Westen) wagen, um ihren Kindern einmal ein besseres Leben bieten zu können. Die wundersame Welt der Waschkraft - ein aufschlussreicher Beitrag zum Thema Globalisierung.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet