Sie sind hier:

Der Bariton Georg Nigl

Ein Liederabend: "Bach privat"

"Wenn ich in einer Vorstellung bin und mein EKG ist null, dann krieg ich die Krise". Das sagt der Bariton Georg Nigl. Als Sänger geht er ganz in seine Figuren hinein.

5 min
5 min
13.08.2021
13.08.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 13.08.2022

1972 in Wien geboren, ist Nigl heute einer der gefragtesten Opernsänger. Am liebsten spielt er die großen Schmerzensmänner: Lenz, Wozzeck, Orest. In Salzburg gibt er sich ganz "privat" - mit Bach.

Als Siebenjähriger kam der Bariton zu den Wiener Sängerknaben. Er war der erste Sängerknabe, der auf den Programmzetteln nicht nur anonym firmierte, sondern namentlich genannt wurde. Tourneen nach Japan brachten ihm waschkörbeweise Fanpost. Später arbeitete er für kurze Zeit als Schauspieler am Burgtheater. Noch heute begreift er sich als ein Schauspieler, der singt. "Bach privat" - ein intimer Liederabend bei den Salzburger Festspielen.

Mehr von aspekte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.