Sie sind hier:

Über das Ende der Evolution

Matthias Glaubrecht sucht Auswege

„Wir erleben gerade das größte Artensterben auf der Erde seit dem Aussterben der Dinosaurier. Mit dem Unterschied, dieses Mal ist der Mensch der Meteorit.“

6 min
6 min
05.02.2021
05.02.2021
Video verfügbar bis 05.02.2022

Der Homo sapiens war evolutionär deshalb so erfolgreich, so der Evolutionsbiologe und Zoologe Matthias Glaubrecht, weil er mit einer Pioniermentalität ausgestattet ist. Er stößt ins Unbekannte vor, plündert und zieht weiter, wenn alle Ressourcen erschöpft sind. Das hat einige Jahrtausende sehr gut funktioniert, könnte uns jetzt aber auf unserem endlichen Planeten das Genick brechen. Schon gegen Mitte dieses Jahrhunderts wird die Menschheit die 10 Milliardengrenze reißen und könnte dann die letzten Biodiversitätszentren der Landwirtschaft und ihrem Ressourcenhunger opfern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.