Graphic Novel-Tipps

aspekte empfiehlt Neuerscheinungen und Klassiker

aspekte stellt die Klassiker und die wichtigsten Neuerscheinungen im Graphic Novel-Angebot vor und zeigt das ganze Spektrum des Genres: aktuelle Reportagen aus den Krisenherden unserer Welt, gezeichnete Romane, höchst unterhaltsame philosophische Diskurse.


Superman und Co

Neben "Marvel" zählt "DC-Comics" zu den größten und traditionsreichsten amerikanischen Comic-Verlagen. Die Welt verdankt dem umtriebigen Verlagsgründer Malcolm Wheeler-Nicholson nicht nur die ersten eigenständigen Comic-Alben, sondern auch Superman, Batman und Co. Der Taschen Verlag hat zum 75. Firmen-Jubiläum von DC-Comics nun die "Bibel" der Comic-Geschichte herausgebracht, ein Buch, an dem sich selbst Superman verheben könnte. Auf 750 Seiten sind alle Helden des DC-Universums versammelt.

Paul Levitz: "75 Jahre DC Comics: Die Kunst, moderne Mythen zu schaffen", erschienen bei Taschen.


Der Klassiker

Will Eisner hat nicht nur die legendäre Comicserie "The Spirit" erschaffen, sondern mit "Ein Vertrag mit Gott" auch die erste Graphic Novel der Geschichte gezeichnet. Die FAZ nannte ihn unlängst nicht ganz zu Unrecht "den wichtigsten Zeichner Amerikas". Eisners Kurzgeschichten erzählen von den Bewohnern eines heruntergekommenen Mietshauses im New York der 30er Jahre. In der ersten Story hadert ein Rabbi mit seinem Schöpfer, dem er Vertragsbruch vorwirft. Doch Gott lässt nicht mit sich handeln ...

Will Eisner: "Ein Vertrag mit Gott", erschienen bei Carlsen.


Grau in Grau

Der erste Weltkrieg als Comic? Ja, auch das gibt es. Wer seine Schulbildung auffrischen will und keine Lust auf dicke Geschichtsschwarten hat, dem sei das zweibändige Werk des französischen Starzeichners Jacques Tardi empfohlen. In düsteren Bildern und lakonischen Texten erzählt er zusammen mit dem Historiker Jean-Pierre Verney von einer Welt am Abgrund und dem Alltag auf den Schlachtbänken des Grabenkrieges.

Jacques Tardi/Jean-Pierre Verney: "Elender Krieg", erschienen bei "Edition Moderne".


Wenn aus Nachbarn Todfeinde werden

Joe Sacco nennt sich selbst einen "zeichnenden Journalisten". Als Kriegsreporter bereist er die Krisenherde dieser Welt. Was er dort erlebt und erfahren hat, verarbeitet er anschließend zu reportageartigen Comics. Sein erschütternder Report aus dem Bosnienkrieg ist nun endlich auch auf Deutsch erschienen. Sacco erzählt von Hungermärschen und Massenerschießungen, aber auch von Freundschaft und Zusammenhalt in der eingeschlossenen Enklave Gorazde. Eine eindringliche Dokumentation des Balkan-Krieges.

Joe Sacco: "Bosnien", erschienen bei "Edition Moderne".


Vom Revolutionär zum weltfremden Greis

Der Berliner Comic-Zeichner Reinhard Kleist war nicht unerfreut, als ihm sein Verlag die Chance bot, der selbstauferlegten Einsamkeit des Zeichentisches für ein paar Wochen zu entkommen. Aus Kuba brachte Kleist nicht nur sein - selbstverständlich gezeichnetes - Reisetagebuch "Havanna" mit, sondern auch die Idee zu einem ungleich umfangreicheren Werk: "Castro". Kleist erzählt die Lebensgeschichte des Máximo Líder und verrät, warum Fidel schon als Kind die Arbeiter der väterlichen Plantage zum Aufstand anstachelte.

Reinhard Kleist: "Havanna" und "Castro", beide Bände sind bei Carlsen erschienen.


Warte, warte nur ein Weilchen ...

Zusammen mit dem Autor Peer Meter hat die Hamburger Comic-Künstlerin Isabel Kreitz das letztes Lebensjahr des berüchtigten Serienmörders Fritz Haarmann nachgezeichnet. In ihren düsteren Bleistiftbildern lässt sie die miefig-engen Gassen des Vorkriegs-Hannovers wiederauferstehen. Kreitz arbeitet mit geradezu filmischen Bildfolgen, ihre Zeichnungen sind detailgetreu und beklemmender als mancher Horrorfilm.

Isabel Kreitz/ Peer Meter: "Haarmann", erschienen bei Carlsen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet