Sie sind hier:

Heilende Trips

Mit Zauberpilzen gegen Depression

Nach Jahrzehnten der Verbote sind Forscher überzeugt, dass psychedelische Drogen wie Psilocybin helfen können, Depressionen und Suchterkrankungen zu bekämpfen.

6 min
6 min
30.07.2021
30.07.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.07.2022

Denn obwohl Depressionen gut erforscht und behandelbar sind, schlagen bei rund einem Drittel der Betroffenen die üblichen Psychopharmaka gar nicht an. Die Charité hat sich dazu entschlossen, in diesem Jahr gleich zwei klinische Studien durchzuführen, die untersuchen sollen, ob Psilocybin zur Behandlung von Depressionen eingesetzt werden kann. Es ist die erste Forschungsarbeit dieser Art in Deutschland seit Jahrzehnten.

Die Journalistin und Podcasterin Anne Philippi hat über 15 Jahre versucht, der nagenden Traurigkeit in ihr mit Gesprächstherapien auf den Grund zu gehen, ohne Erfolg. Dann hörte sie von einem Therapeuten, der in Berlin LSD-Therapien anbietet. Auch der Digital-Unternehmer Lars Wilde geriet durch den Tod eines engen Freundes in eine Depression. Er konnte nicht mehr arbeiten, erwies sich resistent gegen alle Behandlungen. Rettung brachte erst ein Psilocybin-Trip.

Die Behandlung mit Psilocybin ist derart vielversprechend, dass sich erste Unternehmen mit der Substanz beschäftigen und große Gewinne durch ihren medizinischen Einsatz erhoffen. So auch Wilde, der mit seiner Firma 'Compass Pathway' Studien an 20 internationalen Top-Unis wie Harvard finanziert. Ein Teil der 400 Millionen Dollar, die Wilde dafür eingesammelt hat, fließt in die Forschungsreihe der Charité.

Es sieht so aus, als würde ein Umdenken im Jahr 2021 passieren. Es könnte eine psychedelische Revolution bedeuten.

Mehr von aspekte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.