Sie sind hier:

Künstler als Mahner und Waldschützer?

Andreas Greiner im Portrait

Wie reagiert die Kunstwelt auf die Bedrohung der Wälder? Innerhalb der noch recht jungen "Klimakunst" spielt die kreative Auseinandersetzung mit dem Wald eine tragende Rolle.

Videolänge:
7 min
Datum:
05.11.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 05.11.2022

Einen frühen Impuls setzte Joseph Beuys in den 80ern mit seiner Aktion "Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung“. Im Rahmen der documenta pflanzte er 7000 Eichen in Kassel – eine soziale Plastik mit Nachhaltigkeits-Faktor. Die Bäume haben sich zu stattlichen Alleen entwickelt und Künstler wie Andreas Greiner oder die Briten Ackroyd & Harvey beziehen sich heute noch direkt auf die Aktion. Das Künstlerduo pflanzte für das Projekt "Beuys‘ Acorns" 100 Eichensetzlinge auf der Terrasse der Tate Modern in London. Erwachsen sind die aus Eicheln, die 2007 in Kassel gesammelt wurden.

Mithilfe von Künstlicher Intelligenz erschuf Andreas Greiner einen immergrünen Wald. Das virtuelle Blattwerk ist in einem ständigen Erneuerungsprozess, angetrieben von Algorithmen, üppiger als jede reale Vegetation. Auf der Art Basel war dieses Jahr eine Reihe weiterer spektakulärer Umweltkunstwerke zu bewundern. Etwa Julius von Bismarcks Reihe "Feuer ist Feuer": verstörend schöne Video- und Fotoarbeiten von verheerenden Waldbränden. Die Werke sollen die Zerstörung fühlbar machen, den Betrachter aufrütteln. Aber können und sollen Künstler diese aktivistische Arbeit leisten? Ortswechsel: Beim Klimagipfel in Glasgow taucht seit Wochen immer wieder eine geheimnisvolle Riesenpuppe auf und ab. Sie soll eine Mahnung sein. Das Künstlerkollektiv Storm will die Gipfelteilnehmer mit dem Wesen an ihre Pflichten erinnern. Das wirft die Frage auf: Wo verläuft die Grenze zwischen Aktionismus und Kunst?

Mehr von aspekte

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.