Sie sind hier:

Vom Sender zum Empfänger

und was dazwischen alles schief gehen kann

Das Kommunikationsmodell von Friedemann Schulz von Thun im Praxistest.

Videolänge:
2 min
Datum:
08.10.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.10.2022

Was ist Kommunikation? Kommunikation ist der Austausch von Informationen. Es gibt immer einen Sender, eine Nachricht und einen Empfänger. Wir können durch Sprache kommunizieren, aber auch durch Mimik, Gestik oder durch unsere Körperhaltung. „Wir können nicht nicht kommunizieren“, sagt der Psychologe Paul Watzlawick. Auch wer schweigt, kommuniziert. Nach dem Kommunikationsmodell von Friedemann Schulz von Thun gibt es vier Ebenen der Kommunikation.: die Sachebene, die Appellebene, die Beziehungsebene und die Selbstkundgabe-Ebene. Wenn die gesendete und die empfangene Nachricht übereinstimmen, hat eine Verständigung stattgefunden. Und wenn nicht?

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.