Marilyns Nachlass - Notate eines Mythos

Neue Einblicke in das Innenleben der wohl berühmtesten Frau des 20. Jahrhunderts

Es ist ein bemerkenswerter Fund, den Marilyn Monroes Erbin Anna Strassberg auf ihrem Dachboden gemacht hat. Sie hat einen Koffer mit Gedichten und Tagebuchaufzeichnungen von Marilyn Monroe gefunden.

Marilyn Monroe
Marilyn Monroe Quelle: ap

Über vierzig Jahre lang haben diese Manuskripte unbeachtet in einem Koffer gelegen, nun erscheinen sie weltweit als Buch - Anfang Oktober in Deutschland, am 12.10. in England und den USA.

Hinter dem Image

Die Texte zeigen eine junge Frau, die ernsthaft um Selbsterkenntnis und künstlerischen Ausdruck ringt. Zum Teil haben die Notate etwas Bemühtes und Hilfloses, aber sie zeigen auch auf berührende Weise die Person hinter dem Mythos und geben Einblick in das Innenleben der wohl berühmtesten Frau des 20. Jahrhunderts.

Man erkennt hinter dem Image der erotischen Blondine einen Menschen, der nach Liebe und Anerkennung hungert - zutiefst verunsichert und traurig.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet