Sie sind hier:

Die Buchautorin Mirna Funk

ostdeutsch, jüdisch, feministisch

Als selbstbewusste Grenzgängerin steht Mirna Funk für eine neue Generation der deutsch-jüdischen Literatur, die sowohl mit Small Talk auf Instagram als auch mit literarischen Texten und "Fallhöhe" aufwarten kann.

5 min
5 min
28.05.2021
28.05.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 28.05.2022

Die Schriftstellerin Mirna Funk schreibt Zeitgeist-Romane mit Tiefgang und verfasst für die 'Vogue' Texte über jüdisches Leben in Deutschland. Sie äußert sich auch auf der Kampagnenplattform "Pink Stinks" über die Care-Debatte und diskutiert in der Hipster-Schabatt Talkshow "Freitagnacht Jews" darüber, was es bedeutet, im 21. Jahrhundert jüdisch zu sein.

Als Urenkelin von Stephan Hermlin, einem der bekanntesten Schriftsteller der DDR, gehört Funk zudem zur ersten Generation, die im Ostberlin der Nachwende aufwuchs. Eine Erfahrung, die sie mit der Hauptfigur ihres neuen Romans "Zwischen Du und ich" teilt, die, so wie Mirna Funk selbst, zwischen Berlin und Tel Aviv pendelt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.