Sie sind hier:

Kulturjournalist Volker Panzer ist tot

Der langjährige Leiter des ZDF-"nachtstudio" ist im Alter von 73 Jahren gestorben

Im Gedenken an einen grenzüberschreitenden Denker hier noch einmal die letzte Ausgabe seiner Gesprächsreihe vor dem virtuellen Lagerfeuer vom Juni 2012.

59 min
59 min
14.08.2020
14.08.2020
Video verfügbar bis 14.11.2020

Am Ende verabschiedete Volker Panzer sich ins Archiv.

Über die richtungsweisende Frage "Wieviel Kultur braucht der Mensch - heute?" sinnierte er mit seinen Gästen Hanns Joseph Ortheil, Cora Stephan und Johannes Willms. Alle drei waren auch seine ersten Gäste in der "nachtstudio"-Premiere im September 1997. Musikalisch begleiteten Panzers Weggefährten Konstantin Wecker und Hannes Wader die letzte Sendung des leidenschaftlichen und dabei stets humorvollen Moderators.

ZDF-Kulturchefin Anne Reidt sagt über ihn: "Volker Panzer schätzte den grenzüberschreitenden Diskurs über alles, und das 'nachtstudio' war die von ihm erfundene schillernde Alternative für Querdenker jeglicher Couleur."

Panzer, am 31. Mai 1947 im saarländischen Schaffhausen geboren, kam nach einem geistes- und sozialwissenschaftlichen Studium 1977 zunächst als freier Journalist zum ZDF und wurde 1989 Redakteur beim ältesten deutschen Kulturmagazin "aspekte". Sein besonderes Engagement galt in dieser Zeit dem Denkmalschutz. 1994 bis1997 leitete er die ZDF-Redaktion "Geschichte und Gesellschaft". Von 1997 bis zu seiner Pensionierung 2012 war er Leiter und Moderator des "nachtstudio".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.