Sie sind hier:

Noam Chomsky ruft zum Ungehorsam auf

Neues Buch "Rebellion oder Untergang"

Noam Chomsky (92), der berühmteste US-Intellektuelle, rüttelt auf. Globale Ungerechtigkeit, Klimawandel, die drohende Auslöschung aller Lebewesen: Nachzulesen in Noam Chomskys aktuellem Buch „Rebellion oder Untergang“.

Videolänge:
5 min
Datum:
05.02.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 05.02.2022, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Seinen ersten politischen Artikel verfasste er nach eigener Auskunft kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Seinen akademischen Durchbruch schaffte er später mit bahnbrechenden Forschungen im Bereich der Linguistik, von Sprache, Bewusstsein, Intellekt. Und: Er erlebte mit, wie die Amerikaner am 6. August 1945 eine Atombombe über Hiroshima abwarfen. Die nukleare Gefahr: Die Menschen hatten es geschafft – sie konnten sich von nun an selbst auslöschen. Das ließ ihn nicht mehr los. Die fatalen Irrwege der Menschen, globale Ungerechtigkeit und Klimawandel als Folge kapitalistischen Handelns, die drohende Auslöschung aller Lebewesen - sehenden Auges rennen wir ins Verderben, so Chomsky in seinem neuen Buch „Rebellion oder Untergang“. Wegschauen ist keine Option. Fünf vor Zwölf ist längst vorbei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.