Polar

Von Nähe und Distanz zwischen Vater und Sohn

Wieder ein Vater-Sohn-Konflikt. Familie und Generationen sind sicher ein Hauptthema in diesem Berlinale-Jahr. Luis reist in die Berge, um erstmals seit Jahren seinen Vater auf dessen abgelegenen Hof zu besuchen.

Der Vater stellt ihn vor vollendete Tatsachen, als er ihn mit seiner neuen Freundin und dem gemeinsamen Sohn Elias bekannt macht. Während Luis versucht, zum Vater vorzudringen, mit ihm über die Vergangenheit zu reden und ihn auch an seinem gegenwärtigen Leben teilhaben zu lassen, bleibt dieser unerreichbar-abwe(i)send. Im "Showdown" kommt es zu einer Schlägerei zwischen Vater und Sohn - einer Aggression, die zugleich Liebeserklärung ist.

Ein ruhig, fast lakonisch erzählender Film, in den Schweizer Alpen angesiedelt, ohne das Klischee der abgeschirmten Bergwelt zu bedienen. Im Gegenteil: In Michael Kochs Film ist es niemals still, ist die "Zivilisation" nie wirklich weit entfernt. Die Spannung ergibt sich aus dem Vater-Sohn-Konflikt. Die junge Frau des Vaters, Sophie, steht dazwischen. Ein sehenswerter Film.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet