Sie sind hier:

Sammlung der Nationalgalerie

Die Kunst der Gesellschaft

Die Schau "Kunst der Gesellschaft" zeigt nach sechs Jahren Pause 250 Arbeiten von Kubismus bis Expressionismus.

4 min
4 min
20.08.2021
20.08.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 20.08.2022

Während draußen Großskulpturen den ikonischen Bau von Mies van der Rohe umspielen und oben in der Halle Calder tanzt, führt der Weg in den 4500 qm großen unteren Ausstellungsraum in die Zeit von 1900 bis 1945. Die Schau "Kunst der Gesellschaft" ist gespickt mit Wiederentdeckungen, die den Fokus auf Namen wie Lotte Laserstein oder Sascha Wiederhold lenken. Sie glänzen zwischen Delaunays Eiffelturm oder selten gezeigten Gemälden von Edward Munch und Klassikern von Dix und Beckmann.

Ein kunsthistorischer Parcours, der den unteren Ausstellungsraum klassisch präsentiert und auch architektonisch strahlen lässt. Der Blick auf die Sammlung der Nationalgalerie wird historisch geschärft. Am Ende gibt es außerdem noch eine zeitgenössiche Überraschung.

Mehr von aspekte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.