Sie sind hier:

"Schweigen ist meine Muttersprache"

Sulaiman Addonia - Stimme aus Afrika

Der Eritreer Sulaiman Addonia hat aus seiner Lebensgeschichte Welt-Literatur gemacht haben und setzt eigene literarische Akzente.

Videolänge:
4 min
Datum:
22.10.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 22.10.2022

Sein Vater wurde in Eritrea vor den Augen der Familie verschleppt und zu Tode geprügelt. Als Kind entkam er mit Mutter und Bruder knapp dem Massaker von Om Hajar und lebte danach jahrelang in einem sudanesischen Flüchtlingslager: Sulaiman Addonia ist heute eine der neuen Stimmen, die aus ihrer Lebensgeschichte Welt-Literatur gemacht haben und ihre eigenen literarischen Akzente setzen.

Jetzt ist sein Roman "Schweigen ist meine Muttersprache" erschienen. Darin erzählt Addonia autofiktiv von seinen Überlebenserfahrungen im Camp und geht dabei ein Wagnis ein: Seine Erzählung setzt dem Grauen von Tod, Vertreibung und Flucht die Kraft der Poesie und die Magie des Geschichtenerzählens entgegen. Die beiden Protagonisten im Roman, eine rebellische junge Frau und ihr stummer kleiner Bruder, kämpfen gegen traditionelle Rollenzuschreibungen, fremdbestimmte Sexualität und gesellschaftliche Konventionen. Nicht einfach in einem riesigen Flüchtlingslager, wo sich Menschen an dem wenigen festklammern, was ihnen blieb: ihren althergebrachten Traditionen und Überzeugungen.

Addonia lebt heute in Brüssel, wo er ein "writers-in-exile"-Literaturfestival gegründet hat und er gibt Kurse für Geflüchtete, ermutigt sie, ihre Geschichten zu Gehör zu bringen. Sein Credo: den Stimmlosen eine Stimme geben und der eurozentristischen Hegemonie auf Literatur ein vielschichtiges und diverses Gegengewicht entgegenzusetzen.

Mehr von aspekte

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.